1. Startseite
  2. Lokales
  3. Fürstenfeldbruck
  4. Fürstenfeldbruck

Kampf gegen die Pandemie: Weitere Impf-Aktionen direkt vor Ort

Erstellt:

Von: Thomas Steinhardt

Kommentare

Nicht einfach zu realisieren war die Impfaktion in der Zollinger Gemeinschaftsunterkunft. Symbolbild: dpa
Geimpfte sind gegen das Virus bestmöglich geschützt. © Beispielfoto: Christin Klose

Das Impfzentrum Fürstenfeldbruck plant in Kooperation mit den Freiwilligen Feuerwehren aus dem Landkreis die nächsten mobilen Impfaktionen. Jeden Adventssonntag wird an einem anderen Standort geimpft, sowie an zwei Werktagen in der Woche vor Weihnachten.

Landkreis FFB - Neben den Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr werden bei den Einsätzen auch Bürger geimpft. Somit können zu den bereits erweiterten Kapazitäten des Impfzentrums noch deutlich mehr Impfungen bis zu den Feiertagen durchgeführt werden. Das Impfzentrum bedankt sich bei den Feuerwehren, „ohne deren Unterstützung dies nicht möglich wäre“, wie es in einer Mitteilung vom Freitag heißt. Für die Standorte mit Terminvereinbarung werden im Kampf gegen die Pandemie die Termine jeweils eine Woche im Voraus freigeschaltet. Zur Auswahl stehen für Erst-, Zweit und Auffrischungsimpfungen der mRNA Impfstoff von Biontech/Pfizer und Moderna sowie der Vektorimpfstoff von Johnson&Johnson (außer am 20. Dezember in Mammendorf, hier wird lediglich der Impfstoff von Moderna angeboten).

Moorenweis

5.12.: 12 bis 15 Uhr (Biontech/Pfizer, Moderna und Johnson&Johnson); Mehrzweckhalle, Ammerseestr. 6/8; Eine Terminvereinbarung ist nicht erforderlich, jedoch werden Bürger gebeten, sich unter www.impfzentren.bayern zu registrieren. Es muss mit Wartezeiten gerechnet werden.

Türkenfeld

12.12.: 12 bis 15 Uhr (Biontech/Pfizer, Moderna und Johnson&Johnson); Schulzentrum Türkenfeld, Zankenhausener Str. 27: Eine Terminvereinbarung ist nicht erforderlich, jedoch werden Bürger gebeten, sich unter www.impfzentren.bayern zu registrieren. Es muss mit Wartezeiten gerechnet werden.

Olching

19.12.: 11.30 bis 15 Uhr (Biontech/Pfizer, Moderna und Johnson&Johnson); Freiwillige Feuerwehr Olching; Ordenslandstr. 45; Eine Registrierung und Terminvereinbarung unter www.impfzentren.bayern ist zwingend erforderlich.

Mammendorf

20.12.: 13 bis 16:30 Uhr (nur Moderna) und 21.12., 8 bis 13 Uhr (Biontech/Pfizer, Moderna und Johnson&Johnson); Bürgerhaus Mammendorf, Jahnweg 11. Eine Registrierung und Terminvereinbarung unter www.impfzentren.bayern ist zwingend erforderlich.

Mehr zum Thema und die Öffnungszeiten des Impfzentrums selbst findet man auf der Homepage des Landratsamtes. Wer Fragen rund ums Impfen hat, kann sich per Email an Ärzte wenden, die dann alles per Video beantworten.

Auch interessant: Vorsitzender des Kreisärzteverbands im Interview: „Leute, lasst Euch impfen!“

Weitere Impfaktionen

Geiselbullach

Eine weitere mobile Aktion findet am Samstag, 4.12. im Rewe Center Geiselbullach, Hermann-Böcker-Straße 13, in Olching von 9.30 bis 15 Uhr statt. Es werden Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen angeboten. Zur Auswahl steht der mRNA Impfstoff von Biontech/Pfizer sowie der Vektorimpfstoff von Johnson&Johnson. Eine Terminvereinbarung ist nicht erforderlich, jedoch werden Bürger gebeten sich unter www.impfzentren.bayern zu registrieren. Es muss mit Wartezeiten gerechnet werden.

Maisach

Das Bayerische Impfzentrum bietet auch in Maisach eine Aktion an: Am Montag und Dienstag, 6. und 7. Dezember, werden in den Räumlichkeiten der Schützengesellschaft Bavaria am Rudi-Haimerl-Weg 3 Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen angeboten. Parkmöglichkeiten sind auf dem Volksfestplatz vorhanden. Die Aktion läuft am Montag von 12.30 bis 18.30 Uhr (nur mit Vakzin von Moderna), am Dienstag gibt es dann von 8 bis 13 Uhr alle Impfstoffe. Eine Terminvereinbarung ist nicht erforderlich. Interessierte werden jedoch gebeten, sich im Internet auf www.impfzentrum.bayern zu registrieren. Es muss mit Wartezeiten gerechnet werden. Mitzubringen sind Impfpass (falls vorhanden) und ein Ausweisdokument.

Gröbenzell

Es steht bereits die vierte mobile Impf-Aktion in Gröbenzell an. Diese findet am Samstag, 11. Dezember, zwischen 9.30 und 15 Uhr in der Wildmooshalle (Wildmoosstraße 36) in Gröbenzell statt. Es handelt sich um eine Kooperation des Impfzentrums Fürstenfeldbruck und des Rotary Clubs München-West. Das Angebot steht allen Impfwilligen ab zwölf Jahren (mit Zustimmung der Sorgeberechtigten) offen, auch Bürgern anderer Gemeinden. Vor Ort verfügbar sind Impfstoffe der Hersteller Biontech, Moderna und Johnson & Johnson. Man sollte sich vorab im Internet auf impfzentren.bayern.de registrieren. Auf jeden Fall mus man ein Ausweis-Dokument mitbringen, im besten Fall auch den Impfpass. Die Aktion richtet sich besonders an die, die bei der letzten mobilen Impfaktion in Gröbenzell am 13. November ihre erste Impfdosis mit Biontech erhalten haben. Sie können sich ihre zweite Impfung abholen. Eine Booster-Impfung ist für alle möglich, deren zweite Impfung mit einem mRNA-Impfstoff vor dem 11. Juli erfolgt ist. War die Erstimpfung mit Johnson & Johnson, ist die Auffrischung schon nach vier Wochen möglich. Mit Wartezeiten ist zu rechnen, eine der Witterung angepasste Kleidung ist empfehlenswert.

Althegnenberg

In Althegnenberg findet eine Impfaktion statt. Am Dienstag, 14. Dezember, ist das mobile Impfteam vor Ort und vergibt Erst-, Zweit- und auch Booster-Impfungen. Ein Termin ist nicht erforderlich, mit Wartezeiten ist jedoch zu rechnen. Eine vorherige Online-Registrierung auf www.impfzentren.bayern wird empfohlen Die Aktion läuft von 8 bis 13 Uhr im Sportzentrum an der Bürgermeister-Widemann-Straße 8.

Türkenfeld

Das Impfzentrum Fürstenfeldbruck plant am Sonntag, 12. Dezember, ab 11.30 Uhr eine Impfaktion in der Türkenfelder Grund- und Mittelschule (Zankenhausener Straße). Parkplätze sind auf dem Schulhof vorhanden. Angeboten werden Erst-, Zweit- und Boosterimpfungen. Eine Anmeldung ist nicht nötig, aber es wird die Registrierung auf impfzentren.bayern empfohlen. Es stehen Impfstoffe der Hersteller Biontech, Moderna sowie Johnson zur Verfügung. Interessierte sollen Personalausweis und Impfpass mitbringen. Es ist mit Wartezeit zu rechnen.

Auch interessant

Kommentare