Sind für die nächsten sechs Jahre gerüstet (v.l): Stadtbrandinspektor Michael Ott, Abteilungsleiter Thomas Brodschelm von der Stadtverwaltung, Vize-Kommandant Christoph Amann, Rathaus-Sachbearbeiter Robert Wickenrieder, Kommandant Martin Nastoll, Feuerwehrreferent Andreas Lohde und Kreisbrandinspektor Hans Hintersberger.

Feuerwehr Puch

Kommandant hat neuen Vize

Die Feuerwehr Puch hat ihre Leiter gewählt. Martin Nastoll, der die Geschicke der Einsatzmannschaft schon in den vergangenen zwölf Jahren gelenkt hat, wurde einstimmig im Amt bestätigt. 

PuchSein bisheriger Stellvertreter Andreas Eggert stellte sich nicht mehr zur Wahl. Feuerwehrreferent Andreas Lohde, der als Wahlleiter fungierte, dankte ihm für sein Engagement in den vergangenen Jahren. Eggerts Nachfolger als stellvertetender Kommandant ist Christoph Amann. Er muss nun noch den Lehrgang „Leiter einer Feuerwehr“ absolvieren. Die Feuerwehr Puch ist aus der Stadt nicht mehr wegzudenken, betonte Lohde. Sie leiste einen wichtigen Beitrag zur Sicherheit der Bevölkerung.

Inzwischen hat auch der Stadtrat Nastoll und Amann offiziell im Amt bestätigt. OB Erich Raff (CSU) dankte den beiden für ihr Engagement und wünschte ihnen in den kommenden sechs Jahren viel Erfolg. imu

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trotz Rekord-Haushalt wird in Maisach konservativ geplant
Wieder ein Rekordhaushalt in Maisach: Der Etat für 2020 hat ein Gesamtvolumen von rund 54,4 Millionen Euro.
Trotz Rekord-Haushalt wird in Maisach konservativ geplant
Rund um den grünen Baum: Bahn frei für Bagger im Bahnhofsquartier
Jahrzehntelang hat es gedauert, fast eine halbe Million Euro hat es gekostet: Jetzt gibt es grünes Licht für die Bebauung der westlichen Gröbenzeller Bahnhofstraße rund …
Rund um den grünen Baum: Bahn frei für Bagger im Bahnhofsquartier
Mietvertrag ist ausgelaufen: Was kommt nach der Tankstelle?
Jahrelang gab es gleich drei Tankstellen entlang der Olchinger- und Augsburger Straße in Gröbenzell. Eine davon, die Esso, ist nun seit Wochen geschlossen.
Mietvertrag ist ausgelaufen: Was kommt nach der Tankstelle?
MVV führt 365-Euro-Ticket ein: Zwei Gruppen profitieren - SPD reagiert mit Kritik
Schüler und Azubis fahren ab Sommer für einen Euro am Tag. Die Gesellschafterversammlung des MVV hat am Freitag einer Finanzierung zugestimmt. Der SPD geht das nicht …
MVV führt 365-Euro-Ticket ein: Zwei Gruppen profitieren - SPD reagiert mit Kritik

Kommentare