Ein Teil der Truppe vorm Brucker Rathaus.

Fürstenfeldbruck

Satire-Partei darf für die Wahl zum Stadtrat antreten

215 Unterschriften wären notwendig gewesen, 222 haben sie gesammelt: Die Satirepartei „Die Partei“ darf bei der Kommunalwahl für den Brucker Stadtrat kandidieren.

Fürstenfeldbruck - Die Partei „Die Partei“ hat bislang nie ein Stadtratsmandat in Fürstenfeldbruck errungen. Unter anderem deshalb musste sie Unterstützerunterschriften sammeln, um bei der Kommunalwahl 2020 antreten zu dürfen. 215 Unterschriften von Bürgern, die bestimmte Kriterien erfüllen, waren dafür notwendig. Tatsächlich gesammelt hat die Partei um Florian Weber - er zog einst als Kandidat der BBV in den Stadtrat ein und ist jetzt fraktionslos-  222 Stimmen. Die Unterstützer mussten im Rathaus ihre Unterschrift abgeben. 

Wie eine Sprecherin der Stadt Fürstenfeldbruck am Freitag auf Nachfrage berichtete, seien die Unterschriften bereits überprüft worden. Ergebnis: Acht Stimmen waren ungültig, die 222 aber sind gültig. Damit darf die Partei bei der Wahl antreten. 

Eine endgültige Entscheidung fällt der Wahlausschuss, der am 4. Februar zusammen kommt.  (st)

Auch interessant: Die Themenseite zur Kommunalwahl in der Region FFB

Lesen Sie außerdem: Tod unter der Amperbrücke - ein Brucker Regiokrimi.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dramatischer Vorfall: Vater grillt im Wohnzimmer - und löscht beinahe seine ganze Familie aus
Eine vierköpfige Familie hat am Mittwoch in Gröbenzell eine lebensgefährliche Kohlenmonoxid-Vergiftung erlitten. Der Vater hatte im Wohnzimmer gegrillt.
Dramatischer Vorfall: Vater grillt im Wohnzimmer - und löscht beinahe seine ganze Familie aus
Unfall auf der B2 bei Puch
Ein Unfall auf der B2 bei Puch hat die Rettungs- und Einsatzkräfte lange beschäftigt. Der Fahrer eines Audi TT hatte einen BMW gerammt.
Unfall auf der B2 bei Puch
Motorradfahrer kracht frontal in Kleinlaster
Beim Überholen hat ein Motorradfahrer am Donnerstag in Mittelstetten einen Unfall gebaut. Er knallte frontal in einen Kleinlaster und wurde schwer verletzt.
Motorradfahrer kracht frontal in Kleinlaster
Unfall auf Bahnstrecke: Lok rammt Zug
Zwischen Allach und Olching ist es auf der Bahnstrecke zu einem Unfall gekommen. Bei einer Messfahrt riss ein Schlauch, sodass eine Lok einen Zug rammte. Der Lokführer …
Unfall auf Bahnstrecke: Lok rammt Zug

Kommentare