Gerog Stockinger (FW) tritt im StimmkreisFürstenfeldbruck Ost an.

Landtag 2018

Kostenlose Kinderbetreuung

Georg Stockinger ist gebürtiger Fürstenfeldbrucker und lebt bis heute in der Kreisstadt. Der 57-Jährige ist verheiratet und hat zwei Kinder. 

Fürstenfeldbruck Der Geschäft.sführender Gesellschafter der Stockinger GmbH ist Vorsitzender der FW Bruck, von 2008 bis 2014 war er Kreisrat, seit 2014 ist er Stadtrat

-Herr Stockinger, Vor welchen zentralen Herausforderungen steht Ihrer Meinung nach der Stimmkreis, in dem Sie antreten?

Die Bewältigung des Siedlungsdruckes und dessen Folgen. Verbesserung des öffentlichen Personalverkehres (der vierspurige Ausbau der S4 bis Fürstenfeldbruck).

-Wer wäre geeignet, Ihnen als politisches Vorbild zu dienen?

Ludwig Erhard

-Formulieren Sie Ihre drei wichtigsten politischen Ziele im Twitterformat.

Kostenlose Kinderkrippe und Kindergarten, Eindämmung des Regelwahns durch staatliche Behörden, bessere gesellschaftliche Anerkennung und Stärkung des dualen Ausbildungssystems.

-Was ist Ihr liebstes Hobby außerhalb der Politik?

Tanzsport Standard

-Was ist Ihr Lieblingsgericht?

Saure Lunge mit Semmelknödeln.

-Facebook nutze ich im Wahlkampf...?

Ich kann die Frage nicht beantworten, da ich dieses selten nutze.

-Mein Lieblingsplatz im Stimmkreis...

...ist mein Garten.

Die Kandidaten:

Das Tagblatt stellt in alphabetischer Reihenfolge die Direktbewerber für den Landkreis bei den Wahlen im Oktober vor. Eine Übersicht finden Sie hier.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Innenstadt-Umfrage kostete knapp 4000 Euro
 Rätselraten und Stirnrunzeln: Nach der Veröffentlichung der Untersuchung „Vitale Innenstädte“ in Fürstenfeldbruck wunderten sich viele Stadträte, wie es überhaupt zu …
Innenstadt-Umfrage kostete knapp 4000 Euro
Herr Ströhle, warum heißen Sie jetzt Rothenberger?
Einen neuen Namen nimmt man zumeist nach der Heirat an. Stadtrat Andreas Ströhle (BBV) wählte einen anderen Weg. Er ist bereits seit dem Jahr 2007 verheiratet. 
Herr Ströhle, warum heißen Sie jetzt Rothenberger?
Stattauto will in Maisach Fuß fassen: Carsharing-Anbieter stellen sich vor
 Per App ein Auto buchen, zur Station gehen, einsteigen, losfahren – so könnte die Mobilität der Zukunft auch in Maisach bald aussehen. Ein Anbieter hat nun im …
Stattauto will in Maisach Fuß fassen: Carsharing-Anbieter stellen sich vor
Familie will Wohnung kaufen - Traum endet mit einer Kredit-Katastrophe
Sie wollten ursprünglich nur einen Kredit aufnehmen und eine neue Wohnung kaufen - doch eine Familie aus Fürstenfeldbruck erwartete stattdessen ein wahrer Albtraum.
Familie will Wohnung kaufen - Traum endet mit einer Kredit-Katastrophe

Kommentare