Nations League: Deutschland steigt ab - Holland gewinnt gegen Frankreich

Nations League: Deutschland steigt ab - Holland gewinnt gegen Frankreich

Bürger dürfen vorschlagen

Kulturverein sucht neue Preisträger

Der Kulturverein zeichnet bereits zum 13. mal Menschen und Institutionen aus, die sich um das kulturelle Leben verdient gemacht haben. 

Fürstenfeldbruck – Egal ob aus dem Bereich bildende oder darstellende Künste, Literatur, Musik, Heimatpflege oder Organisation von Veranstaltungen – die Bürger aus dem Landkreis dürfen für den Kulturförderpreis wieder Vorschläge machen.

Die Kandidaten müssen entweder in Fürstenfeldbruck beziehungsweise dem Landkreis leben, oder ihre künstlerische Aktivität muss sich auf den Landkreis beziehen. Eine Jury wählt aus allen Einsendungen die Preisträger aus. Die Juroren berücksichtigen dabei beispielsweise, ob die Kandidaten sich ehrenamtlich engagieren und ob das Projekt der Nachwuchsförderung dient. Weitere Kriterien sind die künstlerische und inhaltliche Qualität sowie eine Verbindung zu Fürstenfeld.

Der Kulturförderpreis ist mit 1000 Euro dotiert. Das Preisgeld kann auch aufgeteilt werden. In den vergangenen drei Jahren wurden Cora Jordache, der inklusive Gospelchor „Oh Happy Day“ sowie Simone Burger-Michielsen ausgezeichnet.

Die Vorschläge können bis zum 15. Januar an den Kulturverein Fürstenfeld, c/o Veranstaltungsforum, Fürstenfeld 12, 82256 Fürstenfeldbruck, an die Faxnummer (0 81 41) 6 66 53 33 oder per E-Mail an verein@kultur-ffb.de gesendet werden. Weitere Infos gibt es auch bei Karin Schleicher unter der Telefonnummer (0 81 41) 1 59 12. Die Preisverleihung erfolgt im Rahmen eines Konzertes mit der Gitarristin Jessica Kaiser am 12. April.  tb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lachen macht das Bauernleben leichter
Trotz ernster Themen herrschte beim Kreisbauerntag im Mammendorfer Bürgerhaus beste Stimmung: Rund 200 Landwirte und viele Politiker waren gekommen, um die Rede von …
Lachen macht das Bauernleben leichter
69-Jähriger bei Unfall schwer verletzt - Polizei hilft mit herzergreifender Tat
Bei einem Unfall am Freitagmittag ist ein 69-Jähriger schwer verletzt worden. In dem Auto des Mannes fanden Polizisten und Helfer zwei Hunde. Die Beamten reagierten mit …
69-Jähriger bei Unfall schwer verletzt - Polizei hilft mit herzergreifender Tat
Kalender zu Grafraths Wirtschaften
13 Wirtschaften und Cafés hat Archivarin Christel Hiltmann für Grafrath nachweisen können. Sie fand also passend für den neuen Ortskalender für jeden Monat und das …
Kalender zu Grafraths Wirtschaften
Gaudi-Kunst im öffentlichen Raum: Das ist Hörbachs erster Zebrastreifen
Das schönste Dorf Oberbayerns war Hörbach schon einmal, jetzt gibt es dort sogar etwas, was normalerweise nur in Städten oder größeren Gemeinden mit viel Verkehr üblich …
Gaudi-Kunst im öffentlichen Raum: Das ist Hörbachs erster Zebrastreifen

Kommentare