+
Thomas Steininger mit seinen zwei Söhnen in der Ritterschwemme des Schlosses Kaltenberg. 

Vatertag

Väter und Söhne in Kaltenberg

  • schließen

Offene Biergärten am Vatertag:  Im gesamten Landkreis  wurde diese Möglichkeit dankbar angenommen.  Die Corona-Regeln wurden aber auch überall eingehalten.  

Thomas Steininger (47) verbrachte den diesjährigen Vatertag nicht nur mit Schulfreund Berthold Schwarz (47, l.), sondern auch mit den beiden Söhnen Michael (17) und Alexander Steininger (19). Das Gespann wanderte von Geltendorf zum Schloss Kaltenberg, wo es zur Belohnung Bier und Weißwürste gab. Ihr verrücktestes Erlebnis am Vatertag?„Einmal hat sich mein Sohn auf dem Rückweg fast den Arm gebrochen und wir haben den restlichen Abend im Krankenhaus verbringen“, erinnert sich der 47-Jährige.  

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lange Wartelisten für Kita-Plätze
Wenn das Kindergartenjahr jetzt los ginge, würden viele Eltern ohne einen Betreuungsplatz dastehen. Im Krippenbereich haben nach der Anmeldung 89 Kinder keinen Platz. …
Lange Wartelisten für Kita-Plätze
Lücke bei den Kindergartenplätzen
Vor allem in Gernlinden fehlen ab September Kindergartenplätze: Diese Meldung hatte Eltern zuletzt aufgeschreckt. Nun hieß es im Maisacher Gemeinderat, man habe eine …
Lücke bei den Kindergartenplätzen
Kleines Olchinger Volksfest in den Sommerferien möglich
Wie in München beim Oktoberfest und in Fürstenfeldbruck will nun auch die Stadt Olching einen Ersatz für das ausgefallene Volksfest schaffen – in kleinerem Rahmen und …
Kleines Olchinger Volksfest in den Sommerferien möglich
Betrüger zocken Rentner mit Corona-Trick ab
Die meisten versuchen in der Coronakrise über die Runden zu kommen – und vielleicht noch anderen zu helfen. Doch einige nutzen die Pandemie für Betrügereien. Ein Rentner …
Betrüger zocken Rentner mit Corona-Trick ab

Kommentare