Ernestine Martin-Köppl möchte Landrätin werden.

Kommunalwahl

Siebte Bewerbung für Amt des Landrats

Landrat Thomas Karmasin (CSU) wird sich bei der Kommunalwahl mit sechs Gegenkandidaten messen müssen.

Fürstenfeldbruck - Zu den bereits nominierten Bewerbern aus SPD, Grünen, FW, FDP, ÖDP kommt jetzt Ernestine Martin-Köppl (Die Linke) aus Emmering als Kandidatin hinzu. Die 59-Jährige Bürokauffrau ist vom Kreisverband Amper der Linken als Kandidatin für die Landratswahl nominiert worden. Zuletzt hatte Martin-Köppl für den Landtag kandidiert. Im Stimmkreis Bruck-Ost kam sie auf 2,4 Prozent der Stimmen. Ihr politischer Tenor ist Gerechtigkeit. Im Landkreis möchte sie sich für den Bereich Wohnen einsetzten, so etwa für den sozialen Wohnungsbau, Beispiel Wien. Er funktioniere und würde auch bei uns funktionieren, ist sie überzeugt. Eine weitere Möglichkeit bestünde darin, sich das Modell des Mietkaufs näher anzusehen. Außerdem möchte sie sich für kostenfreien Nahverkehr sowie kostenfreie Kitas einsetzten. So auch ist der Bereich der Pflege für die ehemalige Krankenschwester eine besonders wichtige Angelegenheit. 

Bei der zurück liegenden Kommunalwahl hatte sich Karmasin im ersten Wahlgang gegen vier Herausforderer (SPD, Grüne, FW, FDP) durchgesetzt, bei der vorvergangenen im Jahr 2008 gegen sechs Gegenkandidaten aus SPD, UBV, Grüne, FDP, FW und ÖDP.

Die Linke hat auch eine Liste für den Kreistag aufgestellt. 

Die Kandidaten der Linken für den Kreistag

1 Jörn Weichold 2 Ernestine Martin-Köppl 3 Stefanie Lehenmeier 4 Daniel Paulus 5 Lisa Klara Menzl 6 Adrian Best 7 Mona Bischof 8 Marcus Körner 9 Anja Körner 10 Ulrich Seibert 11 Madita Michl 12 Axel Lämmle 13 Marianne Klehmet  14 Marius Deierl  15 Peggy Weber 16 Joachim Klehmet  17 Gertrud Baier Gertrud  18 Sebastian Schäfer 19 Pius Grzeski 20 Uwe Köneke  21 Reinhard Rohloff 22 Jakob Flamm  23 Benjamin Plehn  24 Hans P. Baier Hans  25 Hans-Jürgen Buber  26 Florentin Kümpfbeck  27 Alfons Kunze  28 Michael Martin .

Auch interessant: Die Themenseite zur Kommunalwahl

Auch interessant

Kommentare