Wem gehört dieser Kanarienvogel?

Wem gehört dieser Vogel?

Landung im Fliegerhorst

Fürstenfeldbruck – Ob es eine erlaubte Außenlandung oder ein illegaler Anflug auf einen stillgelegten Flugplatz war, lässt sich kaum mehr feststellen. Fakt aber ist: Am Fliegerhorst ist ein Kanarienvogel aufgetaucht, dessen Besitzer wahrscheinlich nach ihm sucht.

Der Kanarienvogel wurde am 12. September etwa um 10 Uhr zwischen den Sternbauten im Fliegerhorst entdeckt. Er ließ sich einfangen. Die Finderin wandte sich an die Naturfotografin Marie Thérès Ritz-Burgstaller, von der bekannt ist, dass sie jeden Regewurm rettet, wie sie selbst sagt. Sie brachte den Vogel zu Gerhard Wendl vom Landesbund für Vogelschutz, der sich nun um das Tierchen kümmert. Der Kanarienvogel trägt einen Ring mit einer Nummer. Wenn der Besitzer diese Nummer nennen kann, kann er den Vogel wieder in Empfang nehmen. Gerhard Wendel ist unter der Telefonnummer (01 76) 53 56 56 98 zu erreichen.

Wie Ritz-Burgstaller in Zusammenhang mit der Rettung einer Laufente unlängst berichtete, ist es im Landkreis Bruck gerade an Wochenenden sehr schwierig, Hilfe in solchen Fällen zu finden. Die Laufente jedenfalls musste sie mangels Alternativen nach Ebersberg fahren.  st

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gärtnerei-Chef rettet Gartenfreunde
Das Zittern hat ein Ende: Die Blumen- und Gartenfreunde haben neue Vorsitzende gefunden. Unter ihnen ist einer, der den Gartlern in Bruck mit Sicherheit nicht unbekannt …
Gärtnerei-Chef rettet Gartenfreunde
Bierflaschen auf Autos geworfen
Maisach - Unbekannte haben auf einem Parkplatz in Maisach Bierflaschen auf Autos geworfen. Die Polizei sucht Zeugen. 
Bierflaschen auf Autos geworfen
Haushalt 2017: Egenhofen investiert in neues Rathaus
 Der Gemeinderat hat den Haushalt für das laufende Jahr verabschiedet. Bei der Jüngsten Sitzung gab Kämmerer und Amtsleiter Robert Köll einen Überblick über die …
Haushalt 2017: Egenhofen investiert in neues Rathaus
Der Termin für die OB-Wahl steht
Fürstenfeldbruck - Der Termin für die OB-Wahl ist nun auch von der Kommunalaufsicht bestätigt worden. Damit ist er offiziell.
Der Termin für die OB-Wahl steht

Kommentare