Ausnahmegenehmigung aus dem Ministerium

Landwirtschaftsschule kann doch starten

  • schließen

Die angehenden Bauern, die sich an der Landwirtschaftsschule in Puch angemeldet haben, können aufatmen.

Puch – Sie können am Montag wie geplant in ihr Semester starten. Bis Freitagnachmittag war das nicht sicher. Es hatten sich zu wenige Schüler angemeldet.

Eigentlich hätten sich nach Auskunft des Landwirtschaftsministeriums mindestens 16 Teilnehmer einschreiben müssen. Es waren aber nur zwölf. Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber hat deshalb am Freitag entschieden, dass es für die Schule in Puch für dieses Semester eine Ausnahmegenehmigung gibt. Die angehenden Landwirte wären „besonderen Härten“ ausgesetzt, wenn das Semester geplatzt wäre, heißt es aus dem Ministerium. Außerdem wolle man ein Zeichen der Solidarität mit jungen Landwirten setzen. „Wir können es nicht zulassen, dass sich unsere Junglandwirte entmutigt von den Höfen abwenden“, so Michaela Kaniber.

Kreis-Bauernobmann Georg Huber zeigte sich erleichtert nach den guten Nachrichten aus dem Ministerium. „Ich freue mich riesig“, so der Puchheimer Landwirt. Es sei wichtig, dass seine angehenden Kollegen vor Ort ihr Handwerk erlernen könnten. Das sei auch für die in letzter Zeit ohnehin gesunkene Motivation der Landwirte wichtig.

Auch der Landtagsabgeordnete Hans Friedl (FW), selbst Bauer im Nebenerwerb, freut sich über die Rettung in letzter Minute. Er wünsche sich aber, dass sich die Schulen in der Region künftig besser untereinander abstimmen, damit Engpässe vermieden werden können.

Friedls Kollegen von der CSU, Benjamin Miskowitsch und Alex Dorow, betonen, wie wichtig es sei, jungen Landwirten eine Perspektive gegeben. „Unsere schnelle Intervention bei der Ministerin hat so zu einem für die Schüler wichtigen Erfolg geführt“, erklären die beiden Abgeordneten.  

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wahnwitziges Porsche-Manöver auf neuer A94: 26-Jähriger rast mit Luxus-Karosse in Erdwall
Ein 26-jähriger Porsche-Fahrer ist am Mittwochnachmittag mit seinem Porsche von der Fahrbahn abgekommen. Ein anderer Porsche-Fahrer hatte ihn abgedrängt und geschnitten.
Wahnwitziges Porsche-Manöver auf neuer A94: 26-Jähriger rast mit Luxus-Karosse in Erdwall
Großeinsatz auf B23: Mann fährt frontal gegen Baum und stirbt in Wrack
Gegen 10 Uhr ereignete sich ein schwerer Unfall bei Unterammergau auf der B23. Ein Mann aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck fuhr mit hoher Geschwindigkeit gegen einen …
Großeinsatz auf B23: Mann fährt frontal gegen Baum und stirbt in Wrack
Hindafing: Olching wieder Schauplatz für TV-Serie
Der Countdown läuft: In wenigen Tagen wird die zweite Staffel der BR-Serie „Hindafing“ ausgestrahlt. Eine der Film-Kulissen ist das Olchinger Rathaus, das perfekt in die …
Hindafing: Olching wieder Schauplatz für TV-Serie
Moorenweiser Burschen sind Paten für Verein aus Merching
Die Moorenweiser Burschen sind Paten für den Burschenverein Merching (Kreis Aichach-Friedberg), der nächstes Jahr sein 110-jähriges Bestehen feiert.
Moorenweiser Burschen sind Paten für Verein aus Merching

Kommentare