+

Der unsichtbare Dritte

Lichtspielhaus: Letzte Vorstellung vor der Renovierung

Das Lichtspielhaus geht in die Renovierungspause. Bevor das Traditionskino an der Maisacher Straße schließt, zeigt die IG Lichtspielhaus am Sonntag, 3. Juni, um 19.30 Uhr den Hitchcock-Klassiker „Der unsichtbare Dritte“. 

Fürstenfeldbruck - Die IG möchte ab 19 Uhr mit Mitgliedern und Gästen auf die erfolgreiche Wiedereröffnung und die Premiere des analogen Kinos im Haus sowie auf eine erfolgreiche Zukunft anstoßen. Danach ist das denkmalgeschützte Kino jedoch für drei Monate zu: In der Zeit werden unter anderem das alte Kassenhäuschen am Eingang und der Boden im Foyer hergerichtet, Holzverschalungen zurückgebaut, die Fassade neu gestrichen, das Podest für die Loge eingebaut und im Saal ein neuer Teppich verlegt. Am 1. September eröffnet das Kino wieder. Dann ist täglicher Spielbetrieb geplant, und auch Musikveranstaltungen gehören künftig zum Programm.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stabwechsel in der Brucker Polizeiinspektion
Bei einer Feierstunde im hochherrschaftlichen Churfürstenfesaal in Fürstenfeld ist Brucks früherer Polizei-Chef Walter Müller am Donnerstag offiziell in den Ruhestand …
Stabwechsel in der Brucker Polizeiinspektion
Giftköder in Germering: Tierarzthelferin kann ihren Hund in letzter Sekunde retten
Eine Tierarzthelferin hat in einer Straße in Germering ausgelegte Hundegiftköder entdeckt. Ihr Hund fraß einen. Durch ihr Fachwissen konnte sie reagieren. Die Polizei …
Giftköder in Germering: Tierarzthelferin kann ihren Hund in letzter Sekunde retten
Graffiti-Serie geht weiter: Polizei fahndet nach „1Up“-Sprayer
Eine Serie von Sachbeschädigungen, Schmierereien und Kritzeleien rund um den S-Bahnhof Germering beschäftigt gerade die Polizei.
Graffiti-Serie geht weiter: Polizei fahndet nach „1Up“-Sprayer
81-Jähriger aus Olching vermisst
Die Polizei in Olching bittet um Mithilfe bei der Suche nach einem 81-jährigen Mann aus Olching. Er wurde zuletzt vor drei Tagen gesehen und befindet sich möglicherweise …
81-Jähriger aus Olching vermisst

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.