+
Geschenke vom Christkind gibt es dieses Wochenende auf vielen Märkten, wie hier bei der Bergweihnacht in Türkenfeld.

Leser-Service

Märkte an diesem Wochenende

Neben den großen Christkindlmärkten in Bruck, Germering und Olching öffnen dieses Wochenende auch wieder einige kleinere Märkte ihre Tore.

Fürstenfeldbruck – Die Türkenfelder Bergweihnacht zeigt mit Gästen aus aller Welt internationale Abende. Für Kinder gibt es eine große, lebende Krippe unddie Möglichkeit, Plätzchen und Gebäck zu backen. Die Bergweihnacht öffnet am Freitag, 8. Dezember, von 17 bis 23.30 Uhr, Samstag, 9. Dezember, von 14 bis 23.30 Uhr und Sonntag, 10. Dezember, von 11.30 bis 19.30 Uhr.

Der Christkindlmarkt Mammendorf lädt am Samstag von 17 bis 22 Uhr und am Sonntag von 13 bis 18 Uhr in den Jahnweg 11. Am Samstag um 20 Uhr sorgt die Ankunft der Amperperchten für Unterhaltung, am Sonntag die ganztägige Tombola sowie um 16 Uhr der Besuch vom Nikolaus.

Der Christkindlmarkt in Grafrath feiert dieses Jahr sein 20-jähriges Bestehen auf dem Schulhof der Grundschule. Die Aktion „Sterne für Grafrath“ verkauft selbst gebastelte Sterne zu Gunsten der Sozial-Kunst-Kultur-Stiftung Ursula Jung. Der Christkindlmarkt öffnet Freitag von 17 bis 21 Uhr, Samstag von 16 bis 21 Uhr und Sonntag von 15 bis 20 Uhr. Auf dem Adventsmarkt Moorenweis kommt Samstag ab 16 Uhr der Nikolaus.   mas

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der erste Gerstensaft aus Germering
Erstmals in der Geschichte von Germering und Unterpfaffenhofen wird vor Ort Bier hergestellt. Am 14. Juli will das neue „Brauhaus Germering“ seine Gerstensaft-Kollektion …
Der erste Gerstensaft aus Germering
Mit ihm „sehen“ Blinde die WM in der ARD
Keine Fußball-WM ohne Landkreisbeteiligung. „Unser Mann in Russland“ sitzt allerdings im deutschen TV-Sendezentrum in Baden-Baden: Der Emmeringer Florian Eckl übernimmt …
Mit ihm „sehen“ Blinde die WM in der ARD
Drei Anlaufpunkte der Architektouren
Liebhaber der Bauästhetik kommen bei den Architektouren der Bayerischen Architektenkammer auf ihre Kosten. Jedes Jahr wählt eine Jury die besten architektonischen …
Drei Anlaufpunkte der Architektouren
Grafrather stirbt bei Segelunfall auf dem Ammersee - nun wird auch noch ein Gilchinger (68) vermisst
Nach einem Segel-Unfall zwischen Utting und Breitbrunn wird ein Gilchinger vermisst. Zuvor war am Donnerstag bereits ein Mann auf dem Ammersee tödlich verunglückt.
Grafrather stirbt bei Segelunfall auf dem Ammersee - nun wird auch noch ein Gilchinger (68) vermisst

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.