+
Nach getaner Arbeit: Oskar mit der Sonderanfertigung der Christbaum-Bart-Kette. 

Ganz Nebenbei

Maskottchen Oskar und die Christbart-Kette

Der Brucker Stadtrat Axel Lämmle hat mit seinem Christbart einige Aufmerksamkeit erregt. Jetzt hat der Stadtwerke-Löwe Oskar eingegriffen. Er legt die fehlende Lichterkette vor.

Lämmle war mit Weihnachtskugeln im Bart bei der letzten Stadtratssitzung vor Weihnachten aufgetaucht. Das Tagblatt berichtete darüber. Maskottchen Oskar – offenbar Leser von merkur.de – fand, dass in diesem Christbart eine Lichterkette fehlt. Nach schlaflosen Nächten hatte er eine Idee. 

Auf merkur.de sieht Stadtwerke-Maskottchen Oskar in der Bildgeschichte den Artikel über den Weihnachtsbart.

Weil der Plüschlöwe nicht so versiert im Umgang mit Medien ist, übernahm Stadtwerke-Geschäftsführer Enno Steffens die Öffentlichkeitsarbeit dafür. Am Sonntag postete er in den sozialen Netzwerken im Internet Bilder von Oskar und der neuen Stadtwerke-Lichterkette für Christbärte. „Unser Oskar ist stolz, sie zu präsentieren“, sagt Steffens. Viele amüsierten sich über das Posting des Stadtwerkechefs. Auch er selbst hatte eine Riesengaudi mit der fiktiven Geschichte um den Löwen, die er fürs Tagblatt nochmal ausschmückte.

  Oskar habe einfach eine Lichterkette gekauft und so lange gebastelt, bis das Stadtwerke-Logo wie echt aussah. Dieses erste Exemplar werde er gerne Stadtrat Axel Lämmle übergeben. Bei großer Nachfrage, könnten die Stadtwerke natürlich auch in Serienproduktion gehen, spinnt Steffens die Gaudi weiter. 

Ganz real ist Oskar als Maskottchen der Stadtwerke immer öfter im Einsatz. Es gibt ihn als Kuscheltier, aber auch als Figur in Lebensgröße, die sich bei öffentlichen Auftritten wie etwa bei der FFB-Schau kaum vor Selfie-Anfragen retten konnte. Oskar ist ein bayerischer Löwe, sein Name kein Zufall: Er ist benannt nach dem aus Bruck stammenden Energiepionier Oskar von Miller. (st)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lokale Themen beim Geltendorfer Faschingszug
Von der Vogelgrippe bis zum VW-Skandal, vom Feuerwehrhaus bis zur Vereins-Rettung reichten die Themen, die beim Geltendorfer Faschingsumzug närrisch aufs Korn genommen …
Lokale Themen beim Geltendorfer Faschingszug
Globaler Gernlindner Gaudiwurm
Bundes- und Weltpolitik war beim Gernlindner Faschingszug sichtbarer als Lokalpolitik. Kein Wunder, hatte doch die globale Lage die deutlichsten Auswirkungen auf den …
Globaler Gernlindner Gaudiwurm
Sportlerball: Superlative trotz Einschränkungen
1200 Karten gab’s für den legendären Sportlerball des FC Emmering. Die Stimmung in der frisch sanierten Amperhalle war so gut wie immer - trotz einiger Einschränkungen
Sportlerball: Superlative trotz Einschränkungen
Crash an der Autobahn-Abfahrt
Ein Grieche (38) hat am Freitag um 20.45 Uhr an der Autobahnabfahrt der A 99 bei Germering-Süd mit seinem VW-Kleintransporter den Golf eines 54-Jährigen gerammt. Der …
Crash an der Autobahn-Abfahrt

Kommentare