SPDpd-antrag

Mehr Durchblick im Antrags-Dschungel

Sportbeirat, Seniorenbeirat, Stadtjugendrat: Sie alle bringen ihre Ideen über Anträge in den Stadtrat ein. Doch diese geraten häufig in Vergessenheit, da in der Verwaltung zu viel zu tun ist, kritisiert die SPD. 

FürstenfeldbruckDies gelte auch für Anträge, die von Stadträten gestellt wurden, die nach der Kommunalwahl nicht mehr im Gremium vertreten sind und folglich auch nicht mehr nachfragen können.

Daher hat SPD-Stadtrat Mirko Pötzsch nun einen Antrag gestellt: Die Verwaltung soll immer zum 1. Oktober eine Auflistung aller aktuellen Sachanträge an die Politiker schicken. Aktuell bedeutet, der Sachantrag ist entweder noch nicht behandelt oder der daraus resultierende Beschluss eines Ausschusses oder des Stadtrates ist noch nicht umgesetzt worden. Dazu müsse die im Ratsinformationssystem eingestellte Aufstellungsliste „Sachanträge“ überarbeitet werden, schreibt Pötzsch. Die Liste solle thematisch geordnet werden und auch eine Info über die Umsetzung enthalten.

„Der Termin zur Vorlage im Oktober ist bewusst gewählt“, erklärt Pötzsch. „So können alle Stadträte und die Öffentlichkeit sich mit der schon beschlossenen Aufgabensituation im Rahmen der immer im Spätherbst anstehenden Haushaltsberatungen beschäftigen.“ Zum Start sollen zumindest alle Sachanträge der aktuellen und der zwei vorhergehenden Stadtratsperioden aufgelistet werden.  tb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Feuerwehr im Dauereinsatz: Die Bilanz von Orkantief Friederike
Orkan Friederike hat die Rettungskräfte am Donnerstag auf Trab gehalten. Bei der für die Landkreise Fürstenfeldbruck, Starnberg, Landsberg und Dachau zuständigen …
Feuerwehr im Dauereinsatz: Die Bilanz von Orkantief Friederike
Hayrunnisa-Gül aus Fürstenfeldbruck
Tugce und Kenan Atalar aus Fürstenfeldbruck freuen sich über die Geburt ihres dritten Kindes. Nach Sohn Hüseyin-Efe (6) und Tochter Süneyye-Ravza (5) erblickte nun die …
Hayrunnisa-Gül aus Fürstenfeldbruck
Auf einen Ratsch im Dorfladen
Einkaufen im Dorfladen – in vielen Ortschaften erinnern sich daran nur noch die Alten. Nicht so in Puchheim-Ort. Dort betreibt die Familie Grüner einen der letzten …
Auf einen Ratsch im Dorfladen
Neubau sorgt für Vibrationen
Unmittelbar neben dem Grundstück der evangelischen Jesus-Christus-Kirche an der Hartstraße wird seit Wochen kräftig gebaut. 
Neubau sorgt für Vibrationen

Kommentare