Großbrand im Europa-Park Rust: Fahrgeschäfte brennen 

Großbrand im Europa-Park Rust: Fahrgeschäfte brennen 

SPDpd-antrag

Mehr Durchblick im Antrags-Dschungel

Sportbeirat, Seniorenbeirat, Stadtjugendrat: Sie alle bringen ihre Ideen über Anträge in den Stadtrat ein. Doch diese geraten häufig in Vergessenheit, da in der Verwaltung zu viel zu tun ist, kritisiert die SPD. 

FürstenfeldbruckDies gelte auch für Anträge, die von Stadträten gestellt wurden, die nach der Kommunalwahl nicht mehr im Gremium vertreten sind und folglich auch nicht mehr nachfragen können.

Daher hat SPD-Stadtrat Mirko Pötzsch nun einen Antrag gestellt: Die Verwaltung soll immer zum 1. Oktober eine Auflistung aller aktuellen Sachanträge an die Politiker schicken. Aktuell bedeutet, der Sachantrag ist entweder noch nicht behandelt oder der daraus resultierende Beschluss eines Ausschusses oder des Stadtrates ist noch nicht umgesetzt worden. Dazu müsse die im Ratsinformationssystem eingestellte Aufstellungsliste „Sachanträge“ überarbeitet werden, schreibt Pötzsch. Die Liste solle thematisch geordnet werden und auch eine Info über die Umsetzung enthalten.

„Der Termin zur Vorlage im Oktober ist bewusst gewählt“, erklärt Pötzsch. „So können alle Stadträte und die Öffentlichkeit sich mit der schon beschlossenen Aufgabensituation im Rahmen der immer im Spätherbst anstehenden Haushaltsberatungen beschäftigen.“ Zum Start sollen zumindest alle Sachanträge der aktuellen und der zwei vorhergehenden Stadtratsperioden aufgelistet werden.  tb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Seine Stiftung hilft seit zehn Jahren
Wenn es um soziales Engagement in der Gemeinde geht, fällt häufig ein Name: Hans Stangl. Der Geschäftsmann unterstützt zahlreiche Projekte mit seiner nach ihm benannten …
Seine Stiftung hilft seit zehn Jahren
Nach 113 Jahren war eine neue Fahne fällig
Die Freiwillige Feuerwehr Unterpfaffenhofen hat ihr 145-jähriges Gründungsfest gefeiert und den Anbau ans Gerätehaus sowie eine neue Fahne geweiht. Auch das 30-jährige …
Nach 113 Jahren war eine neue Fahne fällig
Gebühren für Kindertagesstätten der Gemeinde steigen
Eltern mit Kindern in gemeindlichen Kindergärten und Krippen werden sich auf höhere Gebühren einstellen müssen. Das ging aus einer Debatte in der jüngsten Sitzung des …
Gebühren für Kindertagesstätten der Gemeinde steigen
Asbest und falsche Pläne: Kosten-Explosion bei Umbau der Schule
Im Vergleich zur ersten Kalkulation haben sich die Kosten für den Umbau der Puchheimer Schule am Gerner Platz verdoppelt: von sieben auf über 14 Millionen Euro. Im …
Asbest und falsche Pläne: Kosten-Explosion bei Umbau der Schule

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.