In Geiselbullach fing ein Auto Feuer. Anwohner halfen. Foto: FFW Geiselbullach

Feuerwehr im Einsatz

Container in Flammen: Mehrere Brände in der Silvesternacht

 In der Silvesternacht ist es zu mehreren Bränden gekommen. Ein Papiercontainer und ein Auto brannten völlig aus. Außerdem fing eine Hecke Feuer.

Von dem Container in Bruck blieb nicht mehr viel übrig. Foto: FFW bruck

Fürstenfeldbruck/Geiselbullach/Germering– Rund eine Stunde nach dem Jahreswechsel hatte sich die Brucker Feuerwehr schon auf eine ruhige Nacht eingestellt, da ging der Alarm. Während die Einsatzkräfte in der Kurt-Schumacher-Straße an zwei Stellen nur kontrollieren mussten, dass gemeldete Brände wirklich schon gelöscht waren, war die Lage an der Jägerstraße eine andere. Ein Papiercontainer stand lichterloh in Flammen. Mit schwerem Atemschutz löschten die Helfer den Brand.

Ebenfalls rund eine Stunde nach Mitternacht musste die Feuerwehr Geiselbullach ausrücken. Aus ungeklärter Ursache war ein Auto in einem Garagenhof in Brand geraten. Weil das Feuer auf eine angrenzende Garage über zu greifen drohte, wurde auch die Feuerwehr aus dem nahen Esting alarmiert. Anwohner verhinderten allerdings mit drei Feuerlöschern Schlimmeres, bis die Einsatzkräfte schließlich auch das Feuer am Auto eingedämmt hatten. Der Sachschaden am Wagen dürfte beträchtlich sein.

Auf rund 500 Euro beläuft sich unterdessen der Sachschaden an einer Hecke an der Sudetenstraße in Germering. Sie war aufgrund von Silvesterraketen in Brand geraten, wie die Polizei berichtet. Die Feuerwehr hatte die Flammen schnell im Griff.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona-Maßnahmen werden verschärft: Maskenpflicht in Schulen – Aus für Bürgerversammlungen
Corona-Maßnahmen werden verschärft: Maskenpflicht in Schulen – Aus für Bürgerversammlungen
Grenzwert bald erreicht: Landratsamt ordnet Maskenpflicht im Unterricht an
Grenzwert bald erreicht: Landratsamt ordnet Maskenpflicht im Unterricht an
Gericht hat entschieden: Gröbenzeller Rollstuhlfahrerin muss Terrasse zurückbauen
Gericht hat entschieden: Gröbenzeller Rollstuhlfahrerin muss Terrasse zurückbauen
Blaulichtticker für die Region FFB: Mehr als 45 Stundenkilometer zu schnell
Blaulichtticker für die Region FFB: Mehr als 45 Stundenkilometer zu schnell

Kommentare