Elisabeth Ding (l.) und Celine Groß hatten Michael Schrodi vergangenes Schuljahr im Sozialkundeunterricht und gönnen ihrem Lehrer den Einzug in den Bundestag.
1 von 5
Elisabeth Ding (l.) und Celine Groß hatten Michael Schrodi vergangenes Schuljahr im Sozialkundeunterricht und gönnen ihrem Lehrer den Einzug in den Bundestag.
Chiara Silvestri hatte Schrodi im Geschichtskurs.
2 von 5
Chiara Silvestri hatte Schrodi im Geschichtskurs.
Charlotte Flotzinger, Laura Sandner und Louise Flotzinger (v.l.) bekommen einen neuen Sozialkundelehrer.
3 von 5
Charlotte Flotzinger, Laura Sandner und Louise Flotzinger (v.l.) bekommen einen neuen Sozialkundelehrer.
Sprachen mit Schrodi im Unterricht über Politik: Fabian Müller, Johannes Ludwig und Benedikt Stieber (v.l.).
4 von 5
Sprachen mit Schrodi im Unterricht über Politik: Fabian Müller, Johannes Ludwig und Benedikt Stieber (v.l.).
Ralf Loncarek freut sich für seinen Deutschlehrer.
5 von 5
Ralf Loncarek freut sich für seinen Deutschlehrer.

Michael Schrodi zieht in den Bundestag ein

Berlin, Berlin, unser Lehrer geht nach Berlin!

Der erste Tag nach der Wahl am Fürstenfeldbrucker Viscardi-Gymnasium: Dass Lehrer Michael Schrodi (SPD) in den Bundestag einzieht, hat sich schon herumgesprochen.

Fürstenfeldbruck – Der erste Tag nach der Wahl am Viscardi-Gymnasium: Auch wenn die meisten Schüler noch nicht abstimmen durften, sind die Wahlergebnisse ein großes Thema. Denn längst hat es sich bei den Schülern herumgesprochen, dass auch einer ihrer Lehrer in den Bundestag einzieht: Michael Schrodi, der bisher Deutsch, Geschichte und Sozialkunde unterrichtete, geht für die SPD nach Berlin.

Seine Schüler können sich Schrodi gut in der Politik vorstellen. „Im Unterricht war er rhetorisch gesehen super, da passt er auf jeden Fall gut in den Bundestag“, finden Elisabeth Ding und Celine Groß (beide 17). „Eigentlich hat er auch so Unterricht gemacht, wie man Politik macht – er hat gut und viel geredet“, meint auch Fabian Müller (16). Da Schrodi unter anderem Sozialkunde unterrichtete, habe er auch als Lehrer häufig über Politik gesprochen.

„Er hat seine politische Meinung nie direkt gesagt oder versucht, uns zu beeinflussen“, sagt Laura Sandner (17) aus Schrodis bisherigem Sozialkundekurs. „Trotzdem hat man gemerkt, dass er engagiertes SPD-Mitglied ist.“

Die Jugendlichen freuen sich für ihren Lehrer Michael Schrodi

Auch für Valentin Eckmann (15) machte Schrodi einen sehr engagierten Eindruck, wofür er Respekt habe. Im Gegensatz zu Schrodi hätte sich Valentin aber eine Große Koalition gewünscht.

Die Jugendlichen freuen sich für Michael Schrodi – auch wenn einige Oberstufenschüler lieber keinen Lehrerwechsel gehabt hätten. Louise Flotzinger (17) etwa bedauert es, nun einen anderen Sozialkundelehrer zu bekommen. Aber die Wahl gehe vor, finden die Schüler.

„Von meinen Freunden, die schon 18 sind, haben viele Schrodi auch gewählt. Sie haben sich gefreut, als er überraschend doch noch in den Bundestag gekommen ist“, erzählt Chiara Silvestri (17). Die Elftklässlerin hat die Wahl genau verfolgt. Bei den anderen Schülern ist das Interesse an der Wahl ebenfalls hoch. Mit dem Ergebnis sind viele allerdings nicht zufrieden. Sie ärgern sich vor allem über die vielen Stimmen für die AfD. „Ich hatte sehr auf weniger Zustimmung für die AfD gehofft“, meint der 16-jährige Ralf Loncarek.

Dass man erst ab 18 eine Stimme hat, finden Elisabeth Ding und Celine Groß schade. Von ihrer Stimme hätten viele von Schrodis Schülern auf jeden Fall Gebrauch gemacht – viele hätten sogar für ihren Lehrer gestimmt. 

von Alexa Bornfleth

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Puchheim
Bilder: Stadtlauf in Puchheim
Bilder: Stadtlauf in Puchheim
Bilder: Flüchtlingsdemo vor Fürstenfeldbrucker Rathaus eskaliert
150 Flüchtlinge zogen am Mittwoch protestierend durch Fürstenfeldbruck. Offenbar wollten sie auf ihre Situation in der Unterkunft am Fliegerhorst aufmerksam machen. Hier …
Bilder: Flüchtlingsdemo vor Fürstenfeldbrucker Rathaus eskaliert
Rothschwaige-Lauf 2018 - die besten Bilder
Zum sechsten Mal fand der Rothschwaige-Lauf des TuS Fürstenfeldbruck statt. Etwa 150 Läufer gingen an den Start. Wir zeigen einige Impressionen.
Rothschwaige-Lauf 2018 - die besten Bilder
Bilder vom Halbmarathon-Sonntag in Gröbenzell
Rund 80 Ausdauersportler waren am Sonntag bei den Läufen über sieben, 14 oder 21,1 Kilometer unterwegs, die der SC Gröbenzell seit zwei Jahrzehnten ausrichtet.
Bilder vom Halbmarathon-Sonntag in Gröbenzell

Kommentare