Gerda Hasselfeldt mit den BDM-Frontmännern Johann Schamberger (l.) und Georg Spicker. Foto: tb

Keine Lösung in Sicht

Milchkrise äußerst komplex

Fürstenfeldbruck – Die CSU-Wahlkreisabgeordnete Gerda Hasselfeldt hat sich mit Vertretern des Bundes deutscher Milchviehhalter (BDM) getroffen.

 Bei dem Gespräch über die Milchpreiskrise habe Hasselfeldt den Milchbauern in vielen Punkten Recht gegeben, berichtet der BDM. Aufgrund der Komplexität des Marktes könne sie aber keine schnelle Lösung garantieren, wird die Chefin der CSU-Landesgruppe zitiert. BDM-Sprecher Johann Schamberger fordert, dass die europäische Milchanlieferung um fünf Prozent reduziert wird. Nur so könne der Markt entlastet werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Walter S. klagt an: „S-Bahn-Kontrolleure haben mich gewürgt“
Vier Kontrolleure in Zivil sollen Walter S. in der S-Bahn der Linie S8 nach Germering bedroht und gewürgt haben. Diese Personen inklusive dem Zugführer hat er nun …
Walter S. klagt an: „S-Bahn-Kontrolleure haben mich gewürgt“
Rätsel um verwildertes Schaf
Im Palsweiser Moos knapp hinter der Landkreisgrenze zu Dachau lebt ein verwildertes Schaf. 
Rätsel um verwildertes Schaf
Mehrere Verletzte nach Crash auf der B471
Fürstenfeldbruck – Bei einem Unfall am frühen Samstagabend sind auf der B 471 bei Fürstenfeldbruck fünf Menschen teils schwer verletzt worden. Die Straße musste für …
Mehrere Verletzte nach Crash auf der B471
Drohne hängt im Baum: Wer ist der Bruchpilot?
Ein Bruchpilot hat seine Drohne mit einem Baum zusammenstoßen lassen. Die Polizei sucht den Besitzer des Flugobjekts.
Drohne hängt im Baum: Wer ist der Bruchpilot?

Kommentare