Christian Bumeder alias Bumillo ist im Finale des Nachwuchs-Kabarettwettstreits mit von der Partie. 

Vorrunde des Paulaner Solo

Mit oberbayerischem Witz und Ringelnatz ins Kabarett-Finale

Die Künstler Bumillo und Nagelritz haben sich in der ersten Vorrunde des Paulaner Solo+ Kabarettwettbewerbs fürs Finale im Oktober qualifiziert. Der Nachwuchs-Wettbewerb wird von der Paulaner-Brauerei und dem Veranstaltungsforum ausgerichtet. Vier Kabarettisten kämpfen um die Gunst einer Fachjury. Die besten zwei dürfen im Finale antreten.

Fürstenfeldbruck– Die Jury, bestehend aus Rosa Wagner (Künstleragentur), Gaby Hohenberger (Kulturbeauftragte der Gemeinde Oberschleißheim) und Michael Gumtau (Vorsitzender des Fördervereins für kulturelle Bildung in Eichenau und im Landkreis), hatte die Qual der Wahl zwischen talentierten Nachwuchskünstlern. Mit viel schwarzem Humor trat der junge Nürnberger Musik-Kabarettist Pascal Frank an und erzählte die Geschichte der Antike völlig neu. Bauchredner und Comedian Alpar Fendo erklärte seinen „außerirdischen Besuchern“ Deutschland.

Die beiden anderen Mitstreiter konnten mehr punkten. Die Jury wählte Christian Bumeder alias Bumillo zum Sieger der ersten Runde. Laut Jurysprecher Michael Gumtau überzeugte der Rosenheimer insbesondere mit seinem oberbayerischen Witz und seiner Sprachkunst. Dirk Langer alias Nagelritz aus Bremen gewann mit Texten von Joachim Ringelnatz und seinem Schifferklavier hingegen das Herz der Zuschauer. Sein Seemannsgarn zwischen Comedy, Kabarett und Chanson darf er nun auch im Finale präsentieren.

Die zweite Vorrunde des Paulaner Solo+ mit den Künstlern Falk, Liza Kos, Blömer/Tillack und Matthias Weiss folgt am Freitag, 8. Juni, ab 20 Uhr im Stadtsaal des Veranstaltungsforums. Das große Finale, das von Christian Springer moderiert wird, folgt am Sonntag, 28. Oktober, 20 Uhr, im Stadtsaal. Karten gibt es beim Kartenservice Fürstenfeld, Telefon (0 81 41) 6 66 54 44, E-Mail vorverkauf@fuerstenfeld.de. tb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Betrunkener hält sich an Laterne fest
Am frühen Samstagnachmittag war ein Olchinger schon so betrunken, dass er sich ohne eine in der Pfarrstraße stehende Straßenlaterne, an die er sich klammerte, nicht mehr …
Betrunkener hält sich an Laterne fest
Mann (52) treibt tot im Ammersee - Kripo hat Ermittlungen aufgenommen
Ein Mann aus dem Raum Fürstenfeldbruck starb am Samstagmorgen im Ammersee. Gegen 8.30 Uhr entdeckte eine Frau die Leiche im Wasser.
Mann (52) treibt tot im Ammersee - Kripo hat Ermittlungen aufgenommen
Dieb stiehlt Handy des Busfahrers
Ein dreister Dieb hat am Samstag kurz vor 11 Uhr das Mobiltelefon eines Busfahrers aus dessen Fahrzeug gestohlen.
Dieb stiehlt Handy des Busfahrers
Rauchmelder hat Schlimmeres verhindert
Gernlinden – Erheblicher Sachschaden an einem Wohnhaus ist die Folge eins Brandes am späten Freitagabend in der Pfarrer-Benker-Straße in Gernlinden. Ein installierter …
Rauchmelder hat Schlimmeres verhindert

Kommentare