+
Die Hauptstraße in Bruck.

Fürstenfeldbruck

Mitreden beim Verkehrskonzept der Stadt Fürstenfeldbruck

Zum zweiten Mal können sich die Bürger im Rahmen einer Mobilitätswerkstatt aktiv am Brucker Verkehrsentwicklungsplan beteiligen. 

Fürstenfeldbruck - Nach den aktuellen Lockerungen der Corona-Beschränkungen kann die Werkstatt wie geplant am Montag, 22. Juni, ab 18.30 Uhr im Veranstaltungsforum Fürstenfeld stattfinden. Neben Einblicken in die bisherigen Ergebnisse der Bürgerbeteiligung gibt es Diskussionen mit Experten zu möglichen Zielen. Es gibt noch freie Plätze für Bürger, die sich einbringen wollen. Eine Anmeldung bis 21. Juni per E-Mail an verkehrsplanung@fuerstenfeldbruck.de, unter der Telefonnummer (0 81 41) 2 81 41 20 oder online unter www.brucker-stadtgespraeche.de/verkehrsentwicklungsplan-ffb/ zwingend erforderlich. Eine Mund-Nasen-Bedeckung und ein eigener Stift sollten zu der Veranstaltung mitgebracht werden.

Auch interessant: Die B2 - die zentrale Verkehrsachse im Landkreis FFB.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jetzt steht es fest: Auch die FFB-Schau ist gestrichen
Ganz offensichtlich haben die Beteiligten noch hart an Möglichkeiten gearbeitet, nun steht es aber fest: Die Regionalmesse FFB-Schau 2020 in Olching ist gecancelt. 
Jetzt steht es fest: Auch die FFB-Schau ist gestrichen
Eine Vollblut-Wirtin geht in den Ruhestand
Im „Wirtshaus am Hölzl“ endet eine Ära: Christa Haid, die Wirtin und gute Seele des Vereinsheims des FC Emmering, geht Ende des Jahres in den Ruhestand. 15 Jahre lang …
Eine Vollblut-Wirtin geht in den Ruhestand
Corona-Effekt: In Sozialkaufhäusern stapeln sich die Spenden
Ein Zufluss an Spenden, der wochenlang nicht abreißt. Lager die aus allen Nähten platzen – so sieht es aktuell in den Sozialkaufhäusern und Secondhand-Läden im Landkreis …
Corona-Effekt: In Sozialkaufhäusern stapeln sich die Spenden
Rosella aus Fürstenfeldbruck
Über die Geburt ihres ersten Kindes freuen sich Awinda El Muhammad und Yilmaz Ali. Ihre Tochter Rosella kam jetzt im Brucker Klinikum zur Welt. Das kleine Mädchen wog …
Rosella aus Fürstenfeldbruck

Kommentare