+
Der Supermond über Kloster Fürstenfeld in einer F otomontage.

Ganz Nebenbei - die Lokalglosse

Der selbst gebastelte Mond

Fürstenfeldbruck - Es hätte so schön sein können: Der Supermond leuchtet über dem Landkreis, taucht Gebäude und Natur in sein kaltes, etwas unwirkliches Licht. Doch es kam anders.

In der Hoffnung auf stimmungsvolle Eindrücke waren  nicht nur Mondsüchtige am Montagabend draußen unterwegs und versuchten, einen Blick von dem Himmelsereignis zu erhaschen. Aber dichter Hochnebel verhinderte dies. Lediglich ein ungewöhnlicher, heller, leicht oranger Schimmer verriet, wo der Planet, der der Erde derzeit ungewöhnlich nahe ist, seien Bahn zog. 

Auch Tagblatt-Fotograf Peter Weber war unterwegs – und enttäuscht. Aber dann beschloss er, das Motiv, das in der Wirklichkeit dichtes Grau verhüllte, mit einem Bildbearbeitungsprogramm am Computer doch sichtbar zu machen. Dank Phantasie und etwas Zauberei scheint jetzt doch fast überirdisch romantisch der Mond über Kloster Fürstenfeld – zumindest auf der Fotomontage.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pausenhof der Martinschule soll schön werden
Kaum Spielgeräte, viel Asphalt, wenig Abwechslung: So sieht der Pausenhof der Olchinger Martinschule aus. Doch nun wird der Hof wird umgestaltet. Unter anderem entsteht …
Pausenhof der Martinschule soll schön werden
Suche nach Malina Klaar soll auf der Donau fortgesetzt werden
Regensburg - Malina Klaar ist verschollen. Seit Sonntag wird die 20-jährige Studentin vermisst. Nun wollen Polizisten auch in der Donau suchen.
Suche nach Malina Klaar soll auf der Donau fortgesetzt werden
„Malina, melde Dich“
Im Fall der in Regensburg vermissten Studentin Malina Klaar richten sich die Hoffnungen der Ermittler auf das gefundene Handy. Die Auswertung ist aber schwierig. Die …
„Malina, melde Dich“
Malinas Handy soll neue Erkenntnisse bringen
Regensburg - Seit dem Wochenende wird die 20-jährige Studentin Malina Klaar vermisst. Inzwischen wurde ihr Handy am Donauufer in Regensburg gefunden. Die Polizei will …
Malinas Handy soll neue Erkenntnisse bringen

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare