Vor Champions-League-Spiel: Rolltreppe in U-Bahn-Station in Rom eingestürzt - Video zeigt Unfall

Vor Champions-League-Spiel: Rolltreppe in U-Bahn-Station in Rom eingestürzt - Video zeigt Unfall
+
Beispielfoto

Polizei blitzt ihn am Pucher Berg

Unglaubliche Raserei: Motorradfahrer fast 100 km/h zu schnell unterwegs

  • schließen

Die Polizei hat am Sonntag Lasermessungen auf der B2 bei Fürstenfeldbruck am Pucher Berg durchgeführt.  Das ist das Ergebnis:

Insgesamt wurden während der Messung sieben Fahrzeuge wegen überhöhter Geschwindigkeit beanstandet. Trauriger Spitzenreiter war ein Motorradfahrer, der die Messstelle mit 158 Kilometern in der Stunde statt den erlaubten 60 passierte, wie die Inspektion Fürstenfeldbruck berichtet.

Alle beanstandeten Fahrer erwartet nun ein Bußgeldbescheid der Bußgeldbehörde sowie ein Punkt in Flensburg.

Für den Motorradfahrer dürften die Folgen entsprechend höher ausfallen. Da er fast 100 Kilometer in der Stunde zu schnell unterwegs war, erwarten ihn zwei Punkte in Flensburg sowie ein dreimonatiges Fahrverbot.

Unabhängig davon steht wieder ein Blitzermarathon bevor. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auch nach Ostern: Dieses Huhn legt grüne Eier
Farbige Eier – so etwas gibt es normalerweise nur an Ostern. Auf dem Eibel-Hof in Puchheim-Ort können sie allerdings das ganze Jahr über gekauft werden. 
Auch nach Ostern: Dieses Huhn legt grüne Eier
In Schöngeising entsteht ein Camping-Platz
Durchreisende können mit ihren Campingmobilen künftig eine Rast am Enterbruck in Schöngeising einlegen. 
In Schöngeising entsteht ein Camping-Platz
Egenhofen: Skepsis gegenüber Wohnbaugesellschaft
In Egenhofen herrscht Skepsis gegenüber einer Wohnungsbaugesellschaft. Die Gemeinde behält sich deshalb einen Beitritt bei dem interkommunalen Projekt des Landkreises …
Egenhofen: Skepsis gegenüber Wohnbaugesellschaft
Kurioser Anruf: Feuerwehr soll Pool in Garten auffüllen
Zu 47 Einsätzen musste die Grafrather Feuerwehr in den vergangenen zwölf Monaten ausrücken. „Ein normales Jahr“, wie der neue Kommandant Jörn Voortmann sagt. Weniger …
Kurioser Anruf: Feuerwehr soll Pool in Garten auffüllen

Kommentare