+
Ein Motorradfahrer aus Fürstenfeldbruck ist am Montagabend bei einem Unfall in München schwer verletzt worden.

Er hatte keine Schutzkleidung an

Motorradfahrer schwer verletzt

München/Fürstenfeldbruck- Ein Motorradfahrer aus Fürstenfeldbruck ist am Montagabend bei einem Unfall in München schwer verletzt worden. Der 36-Jährige hatte zwar einen Helm an, ansonsten trug er aber nur kurze Hose und T-shirt.

Gegen 19.10 Uhr war der Mann auf der Limesstraße in Richtung Lochham unterwegs. Vor der Haltelinie der Kreuzung zur Bodenseestraße stürzte er. Das Motorrad und auch der 36-Jährige wurden bis in den Kreuzungsbereich geschleudert. Dort prallte der Mann gegen das Auto einer 54-jährigen Münchnerin und verletzte sich schwer. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Warum der 36-Jährige plötzlich stürzte, ist unklar. Ein Fremdverschulden schließt die Polizei aus.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gas und Bremse verwechselt: Autofahrer kracht in Mauer
Olching - Bei einem Unfall am Freitag gegen 16 Uhr auf der Olchinger Straße ist ein 76-jähriger Autofahrer leicht verletzt worden. Er wurde in die Kreisklinik gebracht.
Gas und Bremse verwechselt: Autofahrer kracht in Mauer
Fettexplosion in Asylheim
Mammendorf - In der Asylunterkunft an der Münchner Straße ist es am Freitag gegen 16 Uhr zu einer Fettexplosion in einer Küche gekommen.
Fettexplosion in Asylheim
Ein Streich der Extraklasse: Sie bauten das Schneeauto - Video
Germering – Schüler spielen ihrem Direktor einen Streich und bauen auf dessen Parkplatz vor der Schule ein Schneeauto. Hier erklären sie, wie das Kunstwerk entstanden …
Ein Streich der Extraklasse: Sie bauten das Schneeauto - Video
Verschärfte Hausordnung in sanierter Halle
Emmering - Gut vier Millionen Euro hat die Sanierung der Emmeringer Amperhalle gekostet. Da gilt es nun für die Nutzer, sehr vorsichtig zu sein. Gerade wird ein …
Verschärfte Hausordnung in sanierter Halle

Kommentare