Verdächtiger Gegenstand in Freising: Feuerwehr und Polizei aktuell im Großeinsatz

Verdächtiger Gegenstand in Freising: Feuerwehr und Polizei aktuell im Großeinsatz
+
Beispielfoto

Sport-Abitur

Nach offenem Brief aus Bruck: Regeln stehen

Wochenlang waren sie im Unklaren geblieben und hatten sich im Stich gelassen gefühlt: Nun wissen die bayerischen Abiturienten im Fach Sport endlich, wie ihre praktische Abiturprüfung aussehen könnte.

Fürstenfeldbruck –  Kurz nachdem sich Abiturienten des Brucker Viscardi-Gymnasiums in einem offenen Brief an das Kultusministerium gewandt hatten, hat die Behörde nun Regelungen zum Umgang mit dem Sport-Abitur erlassen. Zuvor waren nach Aussage der Viscardi-Schüler mehrere Schreiben an das Kultusministerium ohne Antwort geblieben.

Zum Sport-Abitur gehören neben einer sportwissenschaftlich-theoretischen Prüfung auch praktische Prüfungen in bestimmten, je nach Schule teils unterschiedlichen Sportarten. Am Viscardi sind das Volleyball und Schwimmen, zwei Sportarten, in denen zuletzt nicht trainiert werden konnte.

Laut Ministerium haben Abiturienten im Fach Sport nun die Wahl, ob sie unter diesen Umständen zu einer praktischen Prüfung antreten wollen. Ersatzweise ist es möglich, die Note aus dem Durchschnitt der praktischen Prüfungen aus diesem und dem vorangegangenen Schuljahr zu bilden. Die Abiturienten können alternativ auch eine mündlich-theoretische Prüfung in der jeweiligen Sportart ablegen. „Prüfungsinhalte der mündlich-theoretischen Prüfungen können Fragestellungen aus dem jeweiligen sportlichen Handlungsfeld auf der Grundlage der Sporttheorie sein“, heißt es in einem Papier des Staatsinstituts für Schulqualität und Bildungsforschung (ISB), das für das Kultusministerium Lehrpläne und Abschlussprüfungen erstellt.

Für die praktische Prüfung im Sport-Abi gibt das ISB Handlungsempfehlungen zur Durchführung, die den derzeitigen Infektionsschutzregelungen entsprechen. Im Volleyball etwa könnte statt einem regulären Spiel eine kurze möglichst spielnahe 2:2-Situation durchgeführt werden, bei der abwehrende Spieler versuchen sollen, etwa ein bis zwei Meter Abstand vom Netz zu halten Die Durchführung soll wenn möglich im Freien erfolgen.  sr

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bullen mit gebrochener Schulter transportiert
Eine unschöne Szene spielte sich im Frühjahr 2019 am Münchner Schlachthof ab. Als ein Transporteur seinen Lkw öffnete, kullerte ihm ein Bulle sprichwörtlich entgegen.
Bullen mit gebrochener Schulter transportiert
Rätsel um verbrannte Leiche
Bei einem Fahrzeugbrand am Gut Graßlfing haben die Einsatzkräfte einen bis zur Unkenntlichkeit verbrannten Leichnam gefunden.
Rätsel um verbrannte Leiche
Genehmigung fürs Gleis 1 am Brucker Bahnhof
Schon lange ist es ein Wunsch, das Gleis 1 am Bahnhof Fürstenfeldbruck zu reaktivieren. Nun gibt es erfreuliche Nachrichten.
Genehmigung fürs Gleis 1 am Brucker Bahnhof
Blaulicht-Ticker für die Region FFB: Mit Alkohol im Blut aber ohne Führerschein unterwegs
Rund um die Uhr sind Polizei und Feuerwehr im Landkreis Fürstenfeldbruck einsatzbereit. Wohin sie unterwegs sind und warum, erfahren Sie im Blaulicht-Ticker.
Blaulicht-Ticker für die Region FFB: Mit Alkohol im Blut aber ohne Führerschein unterwegs

Kommentare