Prinz Tim I. und Prinzessin Daniela I. zeigten auf der Silvestergala die Premiere ihres Showprogramms. foto: tb

Heimatgilde „Die Brucker“

Die Narren übernehmen das Zepter

Es war eine rauschende Ballnacht: Über 550 begeisterte Tänzer haben den Jahreswechsel zusammen mit der Heimatgilde „Die Brucker“ im ausverkauften Stadtsaal Fürstenfeld gefeiert. 

FürstenfeldbruckDer Saal war festlich in Rot und Gold dekoriert, passend zu den Kostümen und dem Motto der Show des offiziellen Prinzenpaares der Stadt Fürstenfeldbruck.

Ein Höhepunkt der Gala: Prinz Tim I. und Prinzessin Daniela I. wurden offiziell inthronisiert und mit Zepter und Krönchen für die kommende närrische Saison ausgestattet. Der Rathausschlüssel als Symbol der Regentschaft für die kommenden Wochen wurde dem Prinzenpaar von Alt-Oberbürgermeister Sepp Kellerer überreicht, der Grüße aus dem Rathaus ausrichtete und dem Prinzenpaar eine schöne, unfallfreie Saison wünschte.

Direkt im Anschluss an die Inthronisation zeigte die Teenie-Showtanzgruppe „Young Revolution“ ihr Programm „Five Seasons“. Das Publikum war begeistert vom tänzerischen Können und der schwungvollen Choreographie der Teenager. Auch die offizielle Premiere des aktuellen Programms der großen Showtanzgruppe der Heimatgilde sorgte am späteren Abend für Unterhaltung. Die Tänzer von „No Limits“, angeführt vom Prinzenpaar Tim I. und Daniela I., zeigten den Ballgästen unter dem Motto „Märchenhaft – im Bann der roten Kugel“ eine Show, die durch beeindruckendes tänzerisches Können und abgestimmte Choreographien, aber auch durch abwechslungsreiche Musik für jeden Geschmack glänzte.

Die Gäste tanzten ins neue Jahr. Für die Musik sorgte die Band „Barfly“. Und zur Stärkung gab es ein großes Silvester-Buffet mit bayerischen, asiatischen und mediterranen Speisen.  tb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

100 000 Euro Schaden nach Küchenbrand in Puchheim
Auf dem Herd vergessenes Essen hat am Samstag ein Feuer in einer Puchheimer Wohnung ausgelöst. Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck ermittelt.
100 000 Euro Schaden nach Küchenbrand in Puchheim
Sozialer Wohnungsbau neben alter Molkerei
 Der soziale Wohnungsbau in Mammendorf nimmt konkretere Gestalt an. Nachdem die Gemeinde zunächst mit einigen Partnern geliebäugelt hat, wie Bürgermeister Josef Heckl …
Sozialer Wohnungsbau neben alter Molkerei
Beim Kinderhaus-Anbau läuft alles nach Plan – sogar das Wetter
Eigentlich war der Rohbau für die Erweiterung des Kinderhauses in Jesenwang schon Ende letzten Jahres fertig. Doch Bürgermeister Erwin Fraunhofer verlegte das Richtfest …
Beim Kinderhaus-Anbau läuft alles nach Plan – sogar das Wetter
Grafrath hat jetzt offiziell Freunde in Frankreich
Grafrath und das französische Lyons-la-Foret sind jetzt offiziell Partnergemeinden. Beim Neujahresempfang des Bürgermeisters von Lyons-la Foret, Thierry Plouvier, haben …
Grafrath hat jetzt offiziell Freunde in Frankreich

Kommentare