+
Der neue Vorstand (v.l.): Ulrike Quinten, Walter Motyka, Christiane Neuberger, Klaus Walter, Hilde Seyboth und Jens Streifeneder.

Nach 15 Jahren

Neue Leitung beim Förderverein Haus 10

Fürstenfeldbruck – Der Förderverein des Haus 10 hat einen neuen Vorstand. Nach 15 Jahren kontinuierlicher Arbeit trat die Riege um die Vorsitzende Ursula Berrar und Schriftführerin Eike Held zurück.

 Wie die Verantwortlichen mitteilen, ist der alleinige Grund für den Wechsel das Älterwerden. Held und Berrar freuen sich über den frischen Wind.

Den Vorschlag für den neuen Vorstand hatte Berrar selbst gemacht. Dieser wurde von den Anwesenden bei der Jahreshauptversammlung auch einstimmig angenommen. Gewählt wurde Ulrike Quinten als Vorsitzende. Sie ist Gründungs- und ehemaliges Vorstandsmitglied der IG Kultur. In ihrem Amt als Vize-Vorsitzende wurde Hilde Seyboth (Künstlervereinigung) bestätigt, Schriftführerin wurde Christiane Neuberger (Künstlervereinigung), im Amt des Schatzmeisters bestätigt wurde Walter Motyka. Als Beisitzer fungieren künftig Jens Streifeneder, Erik Jäger und Klaus Walter.

Bereits in der ersten Sitzung des Gremiums formulierten die neuen Amtsträger Ziele für 2017. Es sollen neue Fördervereinsmitglieder, Spender und Sponsoren gefunden werden, die die engagierte Arbeit der Künstler der Brucker Künstlervereinigung und der IG Kultur unterstützen. Aus diesen beiden Vereinen setzt sich der Organisationsausschuss Haus 10 zusammen, der den Ausstellungs- sowie den Betrieb der Mal-, Bildhauer- und Radierwerkstatt organisiert. Zudem soll der Kontakt zu den Fördervereinsmitgliedern verbessert werden.

Wichtig sei verstärkter E-Mail-Kontakt, um die Gäste schneller und kurzfristiger zu Veranstaltungen einladen zu können. Auf Anregung von Christine Helmerich vom Organisationsausschuss trafen sich die alten und neuen Vorstandsmitglieder der Künstlervereinigung, der IG Kultur, des Organisationsausschusses sowie des Fördervereins Haus 10 vor einigen Tagen. Die Zusammenarbeit zwischen den Vereinen soll noch enger werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Martin Runge sucht neue Herausforderung
Er ist der externe Kandidat: Der amtierende Gröbenzeller Vize-Bürgermeister Martin Runge (59) will für BBV und Grüne den Brucker Rathaussessel erobern. Darin, dass er …
Martin Runge sucht neue Herausforderung
Diebe stehlen schweren Sühnestein
Erst vor wenigen Tagen haben wir die vier Sühnezeichen der Künstlerin Ingrid Wuttke vorgestellt, die im Stadtgebiet Germering in allen vier Himmelsrichtungen stehen. Der …
Diebe stehlen schweren Sühnestein
Auffahr-Unfall bei Aich
Auf Höhe Aich sind am Mittwochnachmittag mehrere Autos zusammengestoßen. Die Straße musste kurzzeitig für den Verkehr gesperrt werden.
Auffahr-Unfall bei Aich
Beinahe-Crash auf B 2
Ein unbekannter Autofahrer ist am Dienstag um 20.30 Uhr laut Polizei auf haarsträubende Art von der Eichenauer Straße auf die B 2 Richtung Germering bei Puchheim-Ort …
Beinahe-Crash auf B 2

Kommentare