Schräg, aber schön: Das neue Spielhaus der Tagesstätte. Tb-Foto

Kinderhilfe

Das neue Spielhaus ist endlich fertig

Fürstenfeldbruck – Die Kinder der heilpädagogischen Tagesstätte der Stiftung Kinderhilfe haben ein neues Spielhaus bekommen. Unter Anleitung der Firma „Gemeinsam Gestalten“, die mit zwei erfahrenen Schreinern, in neuer Funktion als Spielgerätebauer und Sozialpädagoge, den Garten der Tagesstätte zu einer Baustelle umfunktionierten, entstand das lang ersehnte Häuschen.

 Es ist für die drei- bis sechsjährigen Besucher mit starken Entwicklungsverzögerungen und auch mit geistiger Behinderung gedacht.

Die Mitarbeiter der Einrichtung halfen beim Bau ebenso tatkräftig mit wie die Eltern. Im Vorfeld wurde mit den Schreinern sowohl der Ablauf der Aufgaben besprochen, Informationen zum zu bearbeitenden Holz gegeben und der sachgemäße Umgang mit den Werkzeugen erläutert.

Letzteres zeigte sich als besonders wertvoll, da die mitgebrachten und teilweise vorgefertigten Holzelemente fast alle noch geschnitten, gefräst und geschliffen werden mussten.

Innerhalb eines Tages entstand trotz immer wieder starker Regenfälle ein Holzhaus mit einer kleinen Ladentheke und einem Podest im Innenbereich. Die Spielhütte ermöglicht es nun allen Kindern, sich zu verstecken, ihren Rollenspielen freien Lauf zulassen oder sich einfach einmal zurück zu ziehen.

Die Abstände zwischen den einzelnen Wandbrettern sindd er Tagesstätte zufolge so gehalten, dass man von außen beobachten kann, was in dem Häuschen gespielt wird. So sei die Aufsicht immer voll gewährleistet.

Möglich wurde das Projekt nicht nur durch den Einsatz von Mitarbeitenden und Eltern, sondern auch durch die großzügigen Spenden der Hans-Stangl-Stiftung und dem Gewinn Sparverein der Sparda Bank.  tb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Crash im Berufsverkehr
Gekracht hat es am Dienstagmorgen an der Kreuzung Eschenrieder Straße/Zillerhofstraße in Gröbenzell. 
Crash im Berufsverkehr
Kugel einer Präzisionsschleuder durchschlägt Autoscheibe
Mit einer Präzisionsschleuder hat ein Unbekannter am Dienstag in der Früh auf die Seitenscheibe eines BMW geschossen. Die Polizei sucht Zeugen.
Kugel einer Präzisionsschleuder durchschlägt Autoscheibe
Kahler Ortseingang löst Streit mit Behörde aus
Seit 2015 herrscht am Grafrather Ortseingang von Inning kommend Kahlschlag. Das Straßenbauamt hatte seinerzeit dort im Rahmen von Pflegearbeiten Rodungen durchgeführt. …
Kahler Ortseingang löst Streit mit Behörde aus
Verbotener Garagenbau: Räte erwarten Reaktion
Für Ärger in der Bevölkerung und bei den Gemeinderäten sorgt eine Garage an der Ecke Jahn-/Bussardstraße.
Verbotener Garagenbau: Räte erwarten Reaktion

Kommentare