Jugendliche halfen mit

Neuer Fitnessraum im JUZ West

Fürstenfeldbruck – Seit einigen Tagen gibt es im JUZ West einen Fitnessraum. Kostenlos nutzen können ihn Jugendliche ab 14 Jahren. Die Aufsicht übernimmt von Dienstag bis Freitag, je 17 bis 19 Uhr, Sozialpädagogin und Kickboxerin Diana Hernández Brito (38).

Die Idee für das Zimmer, in dem diverse Fitness-Geräte stehen, hatten die Jugendlichen. Dann galt es, Maschinen auszuwählen, die für Trainierende im betreffenden Alter geeignet sind. Anschließend packten alle mit an und richteten den Raum ein. Ein Jahr lang dauerte es, bis alles fertig war. In Wandfarbe und Geräte wurden 2000 Euro investiert.

Die Verantwortlichen hoffen, dass die Jugendlichen bedacht mit den Geräten umgehen, weil sie selbst beim Aufstellen mitgeholfen haben. Die gebürtige Venezolanerin Hernández Brito möchte, dass die Gesundheit der Jugendlichen gefördert wird. Weitere Effekte, die man sich erhofft, wären Aggressionsregulation, ein Bewusstsein für gesündere Ernährung und nicht zuletzt ein verständnisvoller und respektvoller Umgang miteinander. „Die Geräte sind nicht zum Muskelaufbau gedacht. Sie sollen vielmehr die Muskeln aktivieren und das allgemeine körperliche Wohlbefinden verbessern“, sagt Hernández Brito. (Michael Darchinger)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mit sonniger Laune elektrisch mobil
Seit einigen Jahren versammeln sich auf der eMobil-Messe Anbieter und Interessenten, um elektrische Mobilität vorzustellen. Mit sonniger Laune elektrisch mobil Das …
Mit sonniger Laune elektrisch mobil
Darum hat es diesmal mit dem Auszählen so lange gedauert
Bis die Stimmzettel nach der Bundestagswahl ausgezählt waren, dauerte es heuer in einigen Kommunen länger. In der Region Fürstenfeldbruck war Olching Spitzenreiter.
Darum hat es diesmal mit dem Auszählen so lange gedauert
Die Kinder standen immer an erster Stelle
Seit 1981 hat sich Brigitte Speck im Kindergarten St. Michael in Jesenwang für die Kinder eingesetzt. Nun wurde die langjährige Leiterin in den Ruhestand verabschiedet.
Die Kinder standen immer an erster Stelle
Unfall auf der B471
Eine 57-jährige Autofahrerin hat am Sonntagnachmittag einen schweren Unfall auf der B 471 zwischen Grafrath und Schöngeising verursacht. 
Unfall auf der B471

Kommentare