Präsentieren den neuen Pocketplan (v.l.): Gewerbeverbandschef Franz Höfelsauer, OB Erich Raff, Claudia Metzner und Mike Trommer. 

Gewerbeverband

Neuer Stadtplan für Fürstenfeldbruck

 „Fürstenfeldbruck für die Hosentasche“: So lautet der Name des neuaufgelegten Pocketplans, den der Gewerbeverband unlängst im Büro von Oberbürgermeister Erich Raff vorstellte.

Fürstenfeldbruck– „Die letzte Auflage stammt aus dem Jahre 2011“, teilte der Verbandsvorsitzende Franz Höfelsauer mit. „Es war also höchste Zeit, diesen praktischen Mini-Stadtplan für den Geldbeutel zu aktualisieren.“ Der Gewerbeverband stellte nun den neuen Pocketplan zusammen mit Oberbürgermeister Erich Raff vor.

Zunächst ließ der Gewerbeverband mit finanzieller Unterstützung der Großen Kreisstadt 3000 Exemplare drucken. „Der Schwerpunkt liegt auf der Gastronomie und den Sehenswürdigkeiten der Stadt“, informierte Claudia Metzner, zuständig für Stadtmarketing und Tourismus in Fürstenfeldbruck. Enthält die Vorderseite des faltbaren Pocketplans einen übersichtlichen Stadtplan, so führt die Rückseite ein detailliertes Verzeichnis sämtlicher Brucker Gastronomen auf.

Daneben weist die Rubrik „Entdecken Sie Fürstenfeldbruck“ auf insgesamt 21 sehenswerte Stationen hin, die der Besucher zu einem Streifzug durch die historische Innenstadt bis hin zum Kloster Fürstenfeld individuell gestalten kann.

Sogar einen S-Bahn-Fahrplan, die im Stadtbereich vorhandenen öffentlichen Toiletten sowie die Angaben zu wichtigen Einrichtungen wie der Kreisklinik, dem Museum, der Stadtbibliothek, dem Info-Point und dem Tourismusinfo-Klosterladen enthält der Plan, der in jede Hosentasche, wie Pocket übersetzt heißt, passt.

Ausgelegt werden die hilfreichen kleinen Wegweiser in den Brucker Geschäften, in Hotels, in den Gaststätten sowie im Rathaus und im Museum. „Für die Besucher und Gäste der Kreisstadt stellen sie eine wertvolle und praktische Hilfe dar, um sich in der Kreisstadt orientieren zu können“, freute sich Höfelsauer über die Neuauflage, die Mike Trommer mit Christine Wolff und Bastian Kubitza erarbeitet hat.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kleintransporter steckt in S8-Unterführung fest
Ein 24-Jähriger hat sich verschätzt und großen Schaden angerichtet. 
Kleintransporter steckt in S8-Unterführung fest
Doch wieder ein Unfall an der Feuerhausstraße: Auto kippt nach Crash um
Schon wieder hat es an der Kreuzung Feuerhausstraße/Stadelbergerstraße gekracht - trotz der neuen Schilder, die auf den Gefahrenpunkt aufmerksam machen.
Doch wieder ein Unfall an der Feuerhausstraße: Auto kippt nach Crash um
Anbieter für Olchinger Carsharing steht fest
Carsharing soll der Umwelt dienen, indem weniger Autos auf den Straßen unterwegs sind. Leihen statt besitzen ist die Devise. Die Stadt Olching plant eine Station am …
Anbieter für Olchinger Carsharing steht fest
Messebau in Fürstenfeldbruck: Der Airbus aus der Hasenheide
Der Fürstenfeldbrucker Schreinermeister Rolf Geys hat einen halben Airbus A320 in seiner Werkstatt stehen. Aber die Maschine wird nie abheben, sie dient lediglich als …
Messebau in Fürstenfeldbruck: Der Airbus aus der Hasenheide

Kommentare