Die Spitze des Förderkreises: (v.l.) Sparkassendirektor Frank Opitz, Landrat Thomas Karmasin, Polizeihauptkommissar Jürgen Dreiocker und Kriminaldirektor Manfred Frei. Foto: tb

Versammlung

Neuer Vize im Förderkreis Bürger und Polizei

Fürstenfeldbruck – Seit gut 25 Jahren engagiert sich der Förderkreis „Bürger und Polizei“ für ein vertrauensvolles Miteinander der Bevölkerung und der Polizei in den Landkreisen Fürstenfeldbruck, Dachau, Landsberg und Starnberg. In der Jahresversammlung wählten die Mitglieder einen neuen Vorstand.

Als Vorsitzender wurde Landrat Thomas Karmasin bestätigt. Zum Vize wurde Kriminaldirektor Manfred Frei gewählt. Er löst Polizeidirektor Thomas Rauscher ab, der dem Förderkreis aber als 3. Vorsitzender erhalten bleibt. Als Schatzmeister wurde Sparkassendirektor Frank Opitz wiedergewählt. Der bisherige Schriftführer, Polizeihauptkommissar Albert Kapitza, wird künftig als Beisitzer für den Landkreis Fürstenfeldbruck im erweiterten Vorstand tätig sein. Das Amt des Schriftführers übernimmt Polizeihauptkommissar Jürgen Dreiocker.

Der Förderkreis „Bürger und Polizei“ wird von 125 Mitgliedern getragen, die Vereinsarbeit erfolgt ehrenamtlich. Der Förderkreis unterstützt die Polizeiinspektionen in den Landkreisen bei zahlreichen Aktionen in den Bereichen Jugendfürsorge, Verhütung von Verkehrsunfällen, Kriminalprävention und bei der Förderung der Zivilcourage.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

43-Jährige vermisst - ist sie hilflos?
Seit Mittwoch Abend,  20 Uhr, ist die 43-jährige ungarische Staatsangehörige Frau Marta Cacho aus Olching abgängig. Sie befindet sich laut Polizei möglicherweise in …
43-Jährige vermisst - ist sie hilflos?
Alexia aus Fürstenfeldbruck
Klaudia Kelemenova und Walter Thies aus Fürstenfeldbruck freuen sich über die Geburt ihres ersten Kindes. Alexia kam über eine Woche nach dem errechneten Termin zur Welt …
Alexia aus Fürstenfeldbruck
Mit einem Dachstuhl ganz oben gelandet
Dachstühle wird Andreas Merkl in seinem Leben wohl noch so einige bauen. Schließlich lernt der 19-jährige Grafrather den Beruf des Zimmerers. Doch eines seiner Modelle …
Mit einem Dachstuhl ganz oben gelandet
Nach Großbrand: Wellküren geben Benefizkonzert für Familie
Es ist der Höhepunkt der Hilfswelle für die drei Opfer des Hausbrandes vor knapp zwei Wochen: Die Wellküren geben am Sonntag, 2. Juli, 18 Uhr, ein Benefizkonzert in …
Nach Großbrand: Wellküren geben Benefizkonzert für Familie

Kommentare