+
Archivfoto aus 2014

Stadtrat kippt Beschluss des Ausschusses

Nun doch vier Verkaufssonntage in Fürstenfeldbruck

 In diesem Jahr wird es doch vier verkaufsoffene Sonntage geben. Der Stadtrat kippte einen Beschluss des Kulturausschusses und genehmigte den 13. Mai als vierten Marktsonntag.

FürstenfeldbruckDer Ausschuss hatte den Termin im Rahmen der Modenacht und Autoschau abgelehnt. Der Grund: An diesem Tag ist Muttertag, und bereits zwei Wochen vorher sind die Läden im Rahmen des Volksfestes geöffnet. Gewerbereferent Franz Höfelsauer (CSU) konnte seine Kollegen jedoch umstimmen. „Die Unternehmer waren überrascht, dass der Ausschuss den vierten Termin abgelehnt hat.“ Eine Umfrage habe ergeben, dass viele öffnen wollten. „Autoschau und Modenacht locken landkreisweit Menschen an.“

Die soziale Verantwortung liege bei den Betrieben, nicht bei der Stadt. Die Stadt könne aber ein Zeichen setzen, entgegnete Philipp Heimerl (SPD). OB Erich Raff (CSU) verwies darauf, dass viele Unternehmen die Autoschau als einen der umsatzstärksten Tage sähen. Gerade zur Autoschau kämen viele Menschen, die einkaufen wollten, ergänzte Andreas Ströhle (BBV).  Letztlich entschied sich der Stadtrat für vier verkaufsoffene Sonntage. Diese sind am 29. April, am 13. Mai, am 22. Juli und am 28. Oktober.  imu

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Für Fahnenweihe im Jahr 2019: Burschen finden Maderl als Paten
Über 30 junge Burschen sind vor den Mädchen aus Welshofen (Gemeinde Erdweg, Landkreis Dachau) auf die Knie gegangen: 
Für Fahnenweihe im Jahr 2019: Burschen finden Maderl als Paten
Rathausbau startet wohl noch heuer
Freude und Erleichterung im Gröbenzeller Gemeinderat: Mit dem Rohbau des Rathauses kann wohl noch im Herbst begonnen werden.
Rathausbau startet wohl noch heuer
Raiffeisenbank zufrieden mit Gewinn
Die Raiffeisenbank Westkreis Fürstenfeldbruck hat 2017 einen Bilanzgewinn von 580 000 Euro erwirtschaftet. Das Firmenkundengeschäft und private Baufinanzierungen haben …
Raiffeisenbank zufrieden mit Gewinn
Kennedywiese: Schlittenhügel, Wasserspiele und Trampoline
23 Besucher fanden die große Grünfläche an der Planie einfach schön, 22 eher jüngere nannten sie in der selben Umfrage cool – aber die Kennedywiese am Rand der künftigen …
Kennedywiese: Schlittenhügel, Wasserspiele und Trampoline

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.