+
Archivfoto aus 2014

Stadtrat kippt Beschluss des Ausschusses

Nun doch vier Verkaufssonntage in Fürstenfeldbruck

 In diesem Jahr wird es doch vier verkaufsoffene Sonntage geben. Der Stadtrat kippte einen Beschluss des Kulturausschusses und genehmigte den 13. Mai als vierten Marktsonntag.

FürstenfeldbruckDer Ausschuss hatte den Termin im Rahmen der Modenacht und Autoschau abgelehnt. Der Grund: An diesem Tag ist Muttertag, und bereits zwei Wochen vorher sind die Läden im Rahmen des Volksfestes geöffnet. Gewerbereferent Franz Höfelsauer (CSU) konnte seine Kollegen jedoch umstimmen. „Die Unternehmer waren überrascht, dass der Ausschuss den vierten Termin abgelehnt hat.“ Eine Umfrage habe ergeben, dass viele öffnen wollten. „Autoschau und Modenacht locken landkreisweit Menschen an.“

Die soziale Verantwortung liege bei den Betrieben, nicht bei der Stadt. Die Stadt könne aber ein Zeichen setzen, entgegnete Philipp Heimerl (SPD). OB Erich Raff (CSU) verwies darauf, dass viele Unternehmen die Autoschau als einen der umsatzstärksten Tage sähen. Gerade zur Autoschau kämen viele Menschen, die einkaufen wollten, ergänzte Andreas Ströhle (BBV).  Letztlich entschied sich der Stadtrat für vier verkaufsoffene Sonntage. Diese sind am 29. April, am 13. Mai, am 22. Juli und am 28. Oktober.  imu

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Altenheim am Berg: Bus nur auf Anfrage
Von 137 Betten im Altenheim in Spielberg sind trotz großer Nachfrage nur 98 belegt. Ein Problem ist der Mangel an Pflegekräften – und die Busverbindung. Das jedenfalls …
Altenheim am Berg: Bus nur auf Anfrage
Studentin erklärt, wie falscher Arzt sie zu lebensgefährlichem Erlebnis verleitete - absurde Details
Ein Mann muss sich in München vor Gericht verantworten. Er hatte sich als Arzt ausgegeben und Frauen dazu gebracht, sich lebensgefährliche Stromstöße zuzufügen.
Studentin erklärt, wie falscher Arzt sie zu lebensgefährlichem Erlebnis verleitete - absurde Details
Vergessene Orte im Landkreis Fürstenfeldbruck: Das dramatische Ende der Kresshütte
Die Geschichte über die Kresshütte beginnt mit ihrem Ende. Und das hat sich Franz Greif für immer ins Gedächtnis gebrannt.
Vergessene Orte im Landkreis Fürstenfeldbruck: Das dramatische Ende der Kresshütte
Rechtsexperten warnt: Kirchenaustritt hat gravierende Folgen für Katholiken
Diese Zahlen sind alarmierend: 216 000 Katholiken sind im vergangenen Jahr in Deutschland aus der Kirche ausgetreten, knapp 29 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Diese …
Rechtsexperten warnt: Kirchenaustritt hat gravierende Folgen für Katholiken

Kommentare