+
Der Fürstenfeldbrucker OB Klaus Pleil ist seit mehr als einem Jahr krankgeschrieben. Das Bild zeigt ihn beim Neujahrsempfang 2016.

OB Klaus Pleil: Stadtrat entscheidet bald

  • schließen

Fürstenfeldbruck - Die Krankschreibung von OB Pleil wird in der Stadtratssitzung am Dienstag, 29. November, besprochen.

Das teilt der amtierende Bürgermeister Erich Raff (CSU) nach einem Gespräch mit der Familie Pleil mit, das am Freitagnachmittag stattgefunden hat. Das Gremium wird – davon geht Raff aus – beschließen, dass das amtsärztliche Gutachten dem OB offiziell zugestellt wird.

Das wäre der erste Schritt, Pleil aus dem Amt zu entlassen. Der Arzt hatte festgestellt, dass Pleil weiterhin nicht dienstfähig ist. Ab der Zustellung des Briefs hat der OB einen Monat lang Zeit, Widerspruch gegen die Entscheidung des Stadtrats einzulegen. Raff: „Die Familie Pleil hat nach wie vor aber nicht vor, Fristen hinauszuzögern.“ Bei dem Gespräch seien juristische Details besprochen worden, so Raff. Auch der Rechtsamtsleiter der Stadt sei vor Ort gewesen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vermisste Malina: Suche wird auf der Donau fortgesetzt
Regensburg - Seit Sonntag wird die junge Studentin Malina Klaar aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck in Regensburg vermisst. Wir berichten im News-Ticker von den aktuellen …
Vermisste Malina: Suche wird auf der Donau fortgesetzt
Dauerstau auf der B2: Adé Schleichweg
Den Autofahrern aus der Region könnte bald ein Schleichweg verbaut werden. Denn die Stadt Fürstenfeldbruck plant, die Bahnhofstraße für durchrauschende …
Dauerstau auf der B2: Adé Schleichweg
Jahrzehnte später: Anwohner sollen für Straße blechen
Die Anwohner der Ganghoferstraße werden zur Kasse gebeten. Die Fahrbahn wird ausgebaut, daran müssen sie sich beteiligen. Zusätzlich verlangt die Stadt jetzt die Gelder …
Jahrzehnte später: Anwohner sollen für Straße blechen
Pedelec-Fahrer (88) schwer verletzt 
Ein 88-Jähriger wollte am Dienstag um 15.35 Uhr mit seinem Pedelec von der Straße Richtung Geltendorf in die Staatsstraße 2054 nach Kaltenberg einbiegen. 
Pedelec-Fahrer (88) schwer verletzt 

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare