Sondersitzung Anfang Juni

OB vertagt Abstimmung über Sparkassen-Fusion

  • schließen

Die Entscheidung des Fürstenfeldbrucker Stadtrates zur geplanten Sparkassen-Fusion ist vertagt. Eigentlich hätte das Gremium am Mittwoch entscheiden sollen, ob nach dem Landkreis auch die Stadt den Weg frei macht für die Zusammenlegung der Sparkasse Fürstenfeldbruck mit den Sparkassen Dachau und Landsberg. Doch Oberbürgermeister Erich Raff (CSU) nahm die Abstimmung kurzfristig von der Tagesordnung.

Fürstenfeldbruck – Zur Begründung sagte Raff am Mittwochabend lediglich, es hätten sich neue Sachverhalte ergeben, die er gerne erst geklärt hätte, bevor der Stadtrat entscheidet. Am Donnerstag erklärte Raff, er habe am Montag in einer Klausur des Sparkassenverwaltungsrates zum ersten Mal davon gehört, dass bestimmte Aspekte der Fusion noch nicht geklärt seien. Worum es sich dabei handelt, sagte Raff nicht.

Damit die umstrittene Zusammenlegung der Sparkassen Wirklichkeit werden kann, müssen neben dem Brucker Stadtrat weitere Gremien in den Kreisen Dachau und Landsberg dafür votieren. Zugestimmt hat bislang nur der Brucker Kreistag genau wie die Verantwortlichen aus dem Dachauer Kreisgremium. Die Abstimmung im Brucker Stadtrat soll nun voraussichtlich in einer Sondersitzung Anfang Juni vollzogen werden. Es wird allgemein mit einem knappen Ergebnis gerechnet. „Ich gehe davon aus, es um ein oder zwei Stimmen Unterschied gehen wird“, sagte Brucks Zweiter Bürgermeister Christian Götz (BBV) am Donnerstag.  sr

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Attacke mit drei Promille
Ein stark Betrunkener hat am Samstagabend in Walleshausen einen 54-Jährigen attackiert.
Attacke mit drei Promille
In Verkehrsinsel gekracht - Unfallverursacher flieht
Ein Verkehrsrowdy hat am Samstagabend für reichlich Wirbel in Rammertshofen gesorgt.
In Verkehrsinsel gekracht - Unfallverursacher flieht
Opa, Enkelin und Mutter bei Unfall verletzt
Aus ungeklärter Ursache ist eine 52-Jährige mit ihrem VW am Samstagnachmittag bei der so genannten Fünflochbrücke von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum …
Opa, Enkelin und Mutter bei Unfall verletzt
Kleinkind verbrennt sich Fuß auf frischem Asphalt
Auf einer nicht abgesicherten Baustelle hat sich ein kleines Mädchen schwer verletzt
Kleinkind verbrennt sich Fuß auf frischem Asphalt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.