+
Wahlbeteiligung

Brucker OB-Wahl

Fünf Grüne stimmen für Runge, Freie Wähler setzen auf Stockinger

  • schließen

Nachdem die CSU bereits Erich Raff als OB-Kandidat nominiert hat, sprachen sich am Freitagabend Die Grünen ebenso für Martin Runge aus wie zuvor schon die BBV. Die Freien Wähler schicken am 7. Mai Georg Stockinger ins Rennen. 

Fürstenfeldbruck - Die Grünen haben genau wie am Abend zuvor die Brucker Bürgervereinigung (BBV) Martin Runge als gemeinsamen Kandidaten nominiert. Bei der Versammlung bekam er von den fünf (!) anwesenden Stimmberechtigten fünf Stimmen. Der ehemalige Landtagsabgeordnete ist aktuell Vizebürgermeister in Gröbenzell.

Ebenfalls am Freitagabend wurde Stadtrat Georg Stockinger wie erwartet von den Freien Wählern (FW) ins Rennen um den Chefsessel im Rathaus geschickt. 100 Prozent der Anwesenden sprachen sich für ihn aus (14 Anwesende, 14 Ja-Stimmen).

CSU und BBV hatten bereits zuvor getagt. Nun steht noch die Nominierung von drei weiteren Kandidaten aus. Die SPD will dafür Philipp Heimerl am Mittwoch, 22. Februar, 19.30 Uhr, im Ristorante Venezia vorschlagen. Der parteifreie Thomas Lutzeier schart seine Anhänger der neuen Wählergruppe „Mehr für Bruck“ am Montag, 20. Februar, 20 Uhr, im La Campanella um sich. Und Florian Weber ist für „Die Partei“ am Sonntag, 19. Februar, 19.30 Uhr, im Unterhaus auf OB-Kurs.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Insolvenzantrag: Der SCF ist pleite
Der SC Fürstenfeldbruck, einst stolze Nummer eins im Fußball-Landkreis, ist pleite. Unmittelbar vor dem Donnerstagabend-Training bestätigte Präsident Jakob Ettner dem …
Insolvenzantrag: Der SCF ist pleite
Straßensperre in der Unteren Au beendet
Fünf Tage war der Supermarkt in der Unteren Au von der Außenwelt quasi abgeschnitten. Die Teerarbeiten auf der Staatsstraße sind zwar früher fertig geworden als geplant …
Straßensperre in der Unteren Au beendet
Urnengemeinschaftsgrab entlastet Angehörige
Auf den örtlichen Friedhöfen könnte es bald eine neue Bestattungsmöglichkeit geben: das Urnengemeinschaftsgrab.
Urnengemeinschaftsgrab entlastet Angehörige
Vorfahrt missachtet – Motorradfahrer (25) schwer verletzt
Am frühen Donnerstagmorgen passierte bei Mammendorf ein schwerer Unfall. Ein 16-Jähriger musste danach ins Krankenhaus.
Vorfahrt missachtet – Motorradfahrer (25) schwer verletzt

Kommentare