+
Martin Runge

Programm von Grünen und BBV

OB-Wahl: Pläne für B 2 vorgestellt

Der Wahlkampf geht für Martin Runge (Grüne), den OB-Kandidaten von BBV und Grünen, in die heiße Phase. Am heutigen Freitag werden Broschüren der BBV im Stadtgebiet verteilt, ließ Fraktionsvorsitzender Klaus Quinten bei einem Pressegespräch wissen. 

Fürstenfeldbruck – Er erklärte auch, warum auf einigen Wahlplakaten nicht auf beide Parteien, sondern nur auf die BBV hingewiesen werde: „Wir wollten klarmachen, dass er auch unser Kandidat ist.“

Zusätzlich zur Broschüre gibt es nun einen Flyer, in dem der Gröbenzeller Vize-Bürgermeister Runge seine Ziele vorstellt. Zum Thema B 2 sagt er: „Hier große Sprünge zu versprechen, wäre unredlich.“ Die fruchtlose Trassendiskussion gehöre der Vergangenheit an. Stattdessen müsse man auf kleine Schritte setzen. Beispielsweise denkt Runge an ein intelligentes Parkleitsystem. Langfristig gelte es, die B 2 auf die A 8 oder auf die seit mehr als 20 Jahren ausgewiesene Lkw-Umfahrung zu verlegen. Auch die Sperrung der Amperbrücke und der Hauptstraße für Lastwagen über zwölf Tonnen schließt Runge nicht aus. Denn im Kurvenbereich am Rathaus komme es oft zu gefährlichen Situationen.

Generell, so Runge, bleibe der Stadtrat das oberste Organ Brucks. Als OB wolle er dieses Gremium leiten und vor allem Beschlüsse umsetzen. Bei einem Besuch im Stadtrat vergangene Woche habe er gesehen: Das Brucker Gremium kann man moderieren. „Es geht dort gesitteter zu, als in den meisten Gremien, die ich bisher erlebt habe.“ Dazu zähle auch der Landtag. Davon, dass er viele Jahre Mitglied dieses Gremiums war, verspricht er sich außerdem einen weiteren Vorteil: „Ich bin vernetzt.“ vu

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Diese Kirchengemeinde ist unabhängig
Die Freie evangelische Gemeinde (FeG) ist seit 25 Jahren in Germering vertreten. Pastor Thomas Scheitacker stellt sie im Gespräch vor.
Diese Kirchengemeinde ist unabhängig
Schüler essen im Ortszentrum
Die Ganztagsschüler der Ährenfeldschule erhalten im kommenden Schuljahr ihr Mittagessen in den Räumen des Gasthauses zu Alten Schule im Ortszentrum. 
Schüler essen im Ortszentrum
Altgediente Erzieherinnen sagen Servus
Doppelter Abschied im Olchinger Kindergarten St. Peter und Paul: Sowohl Leiterin Gerlinde Landersdorfer als auch Erzieherin Angelika Neumüller sind in den Ruhestand …
Altgediente Erzieherinnen sagen Servus
CSU befürwortet neue Ideen zum geplanten Sportzentrum
Die Konversion des Fliegerhorstes ist eher ein langfristiges Projekt, die Errichtung des Sportzenrums III dagegen brennt allen Beteiligten aktuell unter den Nägeln. 
CSU befürwortet neue Ideen zum geplanten Sportzentrum

Kommentare