+
Der Kreisvorsitzende Gunter Senf (r.) gratuliert dem frischgebackenen ÖDP-Direktkandidaten Jürgen Loos. 

Bundestagswahl 2017

ÖDP: Überraschungs-Kandidat soll nach Berlin

Fürstenfeldbruck – Der 44-jährige Jürgen Loos aus Fürstenfeldbruck ist zum ÖDP-Direktkandidaten für die Bundestagswahl 2017 gewählt worden. Der Elektroniker wohnt seit 2013 in der Großen Kreisstadt und ist seit mehr als 20 Jahren Mitglied der ÖDP

Im Vorfeld war unklar gewesen, ob es einen Kandidaten geben würde. Denn der Designierte hatte aufgrund persönlicher Gründe kurzfristig zurückgezogen. Dass Loos, der Vize-Vorsitzende des Brucker Kreisverbandes, antrat, war laut der ÖDP eine Überraschung. Loos sagte nach seiner Wahl, er freue sich auf die Begegnung mit den Bürgern. Sein Motto ist „Mensch vor Profit“.

Die Kreisverbände aus Bruck und Dachau haben zugesagt, Loos zu unterstützen. Dasselbe erhofft sich der Vater dreier Kinder von der ÖDP-Bundesvorsitzenden Gabriela Schimmer-Göresz.

Bestätigt wurde bei der Versammlung auch der ÖDP-Kreisvorstand, bestehend aus Gunter Senf (Bruck, Vorsitzender), Jürgen Loos (Bruck, Vize-Vorsitzender) und Andreas Metz (Puchheim, Schatzmeister).

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vermisste Malina: Suche wird auf der Donau fortgesetzt
Regensburg - Seit Sonntag wird die junge Studentin Malina Klaar aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck in Regensburg vermisst. Wir berichten im News-Ticker von den aktuellen …
Vermisste Malina: Suche wird auf der Donau fortgesetzt
Dauerstau auf der B2: Adé Schleichweg
Den Autofahrern aus der Region könnte bald ein Schleichweg verbaut werden. Denn die Stadt Fürstenfeldbruck plant, die Bahnhofstraße für durchrauschende …
Dauerstau auf der B2: Adé Schleichweg
Jahrzehnte später: Anwohner sollen für Straße blechen
Die Anwohner der Ganghoferstraße werden zur Kasse gebeten. Die Fahrbahn wird ausgebaut, daran müssen sie sich beteiligen. Zusätzlich verlangt die Stadt jetzt die Gelder …
Jahrzehnte später: Anwohner sollen für Straße blechen
Pedelec-Fahrer (88) schwer verletzt 
Ein 88-Jähriger wollte am Dienstag um 15.35 Uhr mit seinem Pedelec von der Straße Richtung Geltendorf in die Staatsstraße 2054 nach Kaltenberg einbiegen. 
Pedelec-Fahrer (88) schwer verletzt 

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare