1. Startseite
  2. Lokales
  3. Fürstenfeldbruck
  4. Fürstenfeldbruck

Österreicher übersieht Kreisverkehr und kracht gegen Baum

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Thomas Steinhardt

Kommentare

Der Wagen krachte gegen einen Baum.
Der Wagen krachte gegen einen Baum. © FFW FFB

Ein Autofahrer aus Österreich ist mit seinem Transporter gegen einen Baum in einem Kreisverkehr an der B2 gekracht.

Fürstenfeldbruck - Der Österreicher fuhr gegen 22.30 Uhr mit seinem Ford die Bundesstraße von Mammendorf kommend in Richtung Fürstenfeldbruck. Dabei übersah der Mann laut Polizei den Kreisverkehr am Pucher Meer und fuhr mit erhöhter Geschwindigkeit auf den Kreisel auf.

(Übrigens: Alles aus der Region gibt‘s jetzt auch in unserem regelmäßigen FFB-Newsletter.)

Dort prallte er mit seinem Kleintransporter frontal gegen einen Baum. Verletzt wurde dabei niemand. Jedoch entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 12 000 Euro, so die Polizei. Der Ford musste abgeschleppt werden. Vor Ort waren die Feuerwehren aus Fürstenfeldbruck und Puch.

Einige Stunden vorher war es ebenfalls auf der B2 zu einem spektakulären Crash gekommen.

Noch mehr aktuelle Nachrichten aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck finden Sie auf Merkur.de/Fürstenfeldbruck.  

Auch interessant

Kommentare