Sparkassen tauschen alle 45 Millionen EC-Karten aus
+
Sparkassen tauschen alle 45 Millionen EC-Karten aus

Fürstenfeldbruck

PIN wird seltener bei bargeldlosem Zahlen

Kunden der Sparkasse Fürstenfeldbruck benötigen ihre PIN beim Bezahlen im Einzelhandel künftig seltener:

Fürstenfeldbruck -  In immer mehr Läden können Beträge bis 50 Euro durch einfaches Vorhalten der Sparkassen-Card vor das Kassenterminal abgebucht werden. Bisher galt dafür eine Grenze von 25 Euro. Auf die Erhöhung dieses Limits haben sich deutsche Banken und Sparkassen vor Kurzem geeinigt.

„Durch das neue Limit wird das Bezahlen im Einzelhandel auch bei höheren Beträgen noch schneller und komfortabler“, sagt Peter Harwalik, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Fürstenfeldbruck. Bargeldlose Zahlverfahren gewinnen rasant an Beliebtheit: Zu Beginn der Corona-Pandemie im März zahlten Sparkassen-Kunden 206 Millionen Mal mit ihrer Girokarte – so häufig wie nie zuvor. Aus Sicherheitsgründen müssen die Kunden nach fünf Kontaktlos-Zahlungen oder nach einer kontaktlos bezahlten Gesamtsumme von maximal 150 Euro einmal ihre Karte ins Terminal stecken und ihre PIN eingeben.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jetzt steht es fest: Auch die FFB-Schau ist gestrichen
Ganz offensichtlich haben die Beteiligten noch hart an Möglichkeiten gearbeitet, nun steht es aber fest: Die Regionalmesse FFB-Schau 2020 in Olching ist gecancelt. 
Jetzt steht es fest: Auch die FFB-Schau ist gestrichen
Eine Vollblut-Wirtin geht in den Ruhestand
Im „Wirtshaus am Hölzl“ endet eine Ära: Christa Haid, die Wirtin und gute Seele des Vereinsheims des FC Emmering, geht Ende des Jahres in den Ruhestand. 15 Jahre lang …
Eine Vollblut-Wirtin geht in den Ruhestand
Corona-Effekt: In Sozialkaufhäusern stapeln sich die Spenden
Ein Zufluss an Spenden, der wochenlang nicht abreißt. Lager die aus allen Nähten platzen – so sieht es aktuell in den Sozialkaufhäusern und Secondhand-Läden im Landkreis …
Corona-Effekt: In Sozialkaufhäusern stapeln sich die Spenden
Rosella aus Fürstenfeldbruck
Über die Geburt ihres ersten Kindes freuen sich Awinda El Muhammad und Yilmaz Ali. Ihre Tochter Rosella kam jetzt im Brucker Klinikum zur Welt. Das kleine Mädchen wog …
Rosella aus Fürstenfeldbruck

Kommentare