Aus dem Rathaus

OB Pleil weiter krankgeschrieben

Fürstenfeldbruck – OB Klaus Pleil (BBV) ist auch weiterhin krankgeschrieben. Das teilt der amtierende Bürgermeister Erich Raff (CSU) auf Tagblatt-Nachfrage mit.

Raff vertritt den OB, seit dieser im September vergangenen Jahres im Österreich-Urlaub einen schweren Herzinfarkt erlitten hat.

Der Brucker OB Klaus Pleil (BBV).

Pleil hat seine Therapie in einer speziellen Tagesklinik in Pasing mittlerweile abgeschlossen. Diese hatte er bereits im April angefangen. Der zuständige Arzt hat ihn nun noch bis zum 30. Juli krankgeschrieben. Ein weiterer Termin beim zuständigen Amtsarzt ist in den kommenden Tagen anberaumt. Beobachter gehen allerdings bereits jetzt davon aus, dass die Krankschreibung von OB Pleil dann wieder verlängert wird.  vu

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alter Flugplatz: Südumfahrung wird gebaut
Es war ein langer Weg. Nach etwa 15 Jahren der Planung, unterbrochen von Unsicherheiten und Rechtsstreitigkeiten, ist es nun geschafft: Der Bebauungsplan für den Norden …
Alter Flugplatz: Südumfahrung wird gebaut
Ganz Puchheim liest ein Buch
Eine ganze Stadt liest ein und dasselbe Buch? Diese ursprünglich aus Amerika stammende Idee soll demnächst auch in Puchheim ausprobiert werden.
Ganz Puchheim liest ein Buch
Hunderte Fürstenfeldbrucker Schüler kommen zum Zeugnisfest
Große Ferien, große Freude!  Hunderte Grundschüler haben im Fürstenfeldbrucker Stadtpark den Beginn der Sommerferien gefeiert.
Hunderte Fürstenfeldbrucker Schüler kommen zum Zeugnisfest
Nabucco im Veranstaltungsforum: Operngenuss in vier Akten mit Untertiteln
Sie ist ein Genuss für Ohren und Augen: Die Oper „Nabucco“ im Veranstaltungsforum Fürstenfeldbruck. Noch zwei Aufführungen gibt es Am Wochenende.
Nabucco im Veranstaltungsforum: Operngenuss in vier Akten mit Untertiteln

Kommentare