AfD-Politiker abgewählt: Rechtsausschuss-Vorsitzender Brandner muss gehen

AfD-Politiker abgewählt: Rechtsausschuss-Vorsitzender Brandner muss gehen

Prävention

Polizei klärt über Betrug am Telefon auf

Betrüger versuchen immer wieder, an die Ersparnisse gerade von Senioren zu kommen.

Landkreis Oft findet der erste Kontakt am Telefon statt. Über solche Betrugsmaschen erlangten die Täter 2018 im Zuständigkeitsbereich der Brucker Kripo über eine halbe Millionen Euro.

Um auf die Gefahren aufmerksam zu machen, geht es nun in die Prävention: Die Polizei informiert von 10 bis 13 Uhr am Montag am Brucker Hauptplatz vor der Sparkasse und in Germering an der Otto-Wagner-Straße; am Dienstag in Bruck am Geschwister-Scholl-Platz und in Puchheim auf der Bahnhof-Nordseite; sowie am Mittwoch, 23. Oktober, vor dem Rathaus Emmering.

Rubriklistenbild: © dpa / Marc Müller

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Warnung von Rechtsexperten: Kirchenaustritt hat gravierende Folgen für Katholiken
Diese Zahlen sind alarmierend: 216 000 Katholiken sind im vergangenen Jahr in Deutschland aus der Kirche ausgetreten, knapp 29 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Diese …
Warnung von Rechtsexperten: Kirchenaustritt hat gravierende Folgen für Katholiken
Schwarzfahrerin greift Kontrolleure an - sie war vollkommen verzweifelt
Weil sie schnell zu ihrer Tochter wollte, ist eine Frau aus Olching schwarz gefahren - und erwischt worden. Die Kontrolleure brachten die Frau zum Ausrasten. Jetzt stand …
Schwarzfahrerin greift Kontrolleure an - sie war vollkommen verzweifelt
Erster Prozesstag: Falscher Arzt rät Mädchen zu lebensgefährlichen Stromschlägen - neue Details
Ein Mann muss sich in München vor Gericht verantworten. Er hatte sich als Arzt ausgegeben und Frauen dazu gebracht, sich lebensgefährliche Stromstöße zuzufügen.
Erster Prozesstag: Falscher Arzt rät Mädchen zu lebensgefährlichen Stromschlägen - neue Details
Fursty-Nachnutzung: Bürgermeister erteilen der Stadt Bruck eine klare Absage
Eine Arbeitsgemeinschaft ist ihnen zu wenig schlagkräftig: Die drei Fursty-Anrainer-Bürgermeister aus Maisach, Olching und Emmering wollen mit der Stadt Fürstenfeldbruck …
Fursty-Nachnutzung: Bürgermeister erteilen der Stadt Bruck eine klare Absage

Kommentare