+
Beispielfoto

Verfolgung in Bruck

Polizei nimmt Taxifahrer fest

Zu einem etwas kuriosen Polizeieinsatz ist es in der Nacht auf Donnerstag in Bruck gekommen. Nach einer Irrfahrt wurde ein Mann festgenommen, der betrunken schien, es aber gar nicht war.

Fürstenfeldbruck – Zu einem etwas kuriosen Polizeieinsatz ist es in der Nacht auf Donnerstag in Bruck gekommen. Nach einer Irrfahrt wurde ein Mann festgenommen, der betrunken schien, es aber gar nicht war.

Etwa um 23 Uhr fiel einer Polizeistreife ein Autofahrer durch seine seltsame Fahrweise auf. Die Beamten beschlossen, ihn zu kontrollieren. Der Mann reagierte aber nicht auf die Anhalte-Auffordungen und fuhr einfach weiter. Das ging eine ganze Weile so: Der Fahrer rollte durch die Stadt – die Polizei hinterher. Als Verfolgungsjagd könne man das aber nicht bezeichnen, sagte ein Sprecher Polizei auf Nachfrage. „Eher als Verfolgungsfahrt.“ Denn das Tempo war eher langsam.

Nach rund einer halben Stunde gelang es den Polizisten, den Autofahrer an der Amperbrücke in der Innenstadt in die Zange zu nehmen und zum Anhalten zu zwingen. Wieder reagierte der Mann, der als Taxifahrer arbeitet, in der Nacht aber mit seinem privaten Pkw unterwegs war, zunächst nicht. Sein Verhalten und Auftreten habe darauf schließen lassen, dass der Mann maximal betrunken war oder unter Drogen stand, wurde berichtet. Er wurde festgenommen und auf die Wache gebracht.

Tests ergaben dann, was alle Beteiligten maximal erstaunt habe, so der Polizeisprecher: Der Mann hatte weder zu tief ins Glas geschaut, noch hatte er Drogen intus. Er war jedoch nicht das erste Mal, dass er durch solches Verhalten im Straßenverkehr auffiel. Woher sein prekärer Zustand rührte, blieb unklar. Nun ergeht eine Meldung an die Führerscheinstelle.  st

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stabwechsel in der Brucker Polizeiinspektion
Bei einer Feierstunde im hochherrschaftlichen Churfürstenfesaal in Fürstenfeld ist Brucks früherer Polizei-Chef Walter Müller am Donnerstag offiziell in den Ruhestand …
Stabwechsel in der Brucker Polizeiinspektion
Giftköder in Germering: Tierarzthelferin kann ihren Hund in letzter Sekunde retten
Eine Tierarzthelferin hat in einer Straße in Germering ausgelegte Hundegiftköder entdeckt. Ihr Hund fraß einen. Durch ihr Fachwissen konnte sie reagieren. Die Polizei …
Giftköder in Germering: Tierarzthelferin kann ihren Hund in letzter Sekunde retten
Graffiti-Serie geht weiter: Polizei fahndet nach „1Up“-Sprayer
Eine Serie von Sachbeschädigungen, Schmierereien und Kritzeleien rund um den S-Bahnhof Germering beschäftigt gerade die Polizei.
Graffiti-Serie geht weiter: Polizei fahndet nach „1Up“-Sprayer
81-Jähriger aus Olching vermisst
Die Polizei in Olching bittet um Mithilfe bei der Suche nach einem 81-jährigen Mann aus Olching. Er wurde zuletzt vor drei Tagen gesehen und befindet sich möglicherweise …
81-Jähriger aus Olching vermisst

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.