1. Startseite
  2. Lokales
  3. Fürstenfeldbruck
  4. Fürstenfeldbruck

Privat-Neubau der Integrierten Leitstelle vertagt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Thomas Steinhardt

Kommentare

null
Foto aus der Ils FFB vom Tag der offenen Tür im  Oktober 2018

Die Idee, die Integrierte Leitstelle in Zusammenarbeit mit einem privaten Investor im Rahmen eines PPP-Modells neu zu bauen, ist im Kreisausschuss auf Skepsis gestoßen. Das Thema wurde vertagt.

Fürstenfeldbruck –  Mehrere Redner hatten generell Zweifel an der Sinnhaftigkeit eines PPP-Modells und verlangten genauere Berechnungen zum Vergleich.

Andere wollten die Grundstücksfrage genauer diskutieren, nachdem das Landratsamt vorher berichtet hatte, dass im Moment nur ein einziges Areal bekannt sei, das in Frage komme. Maisachs Bürgermeister Hans Seidl etwa schlug vor, den Blick in Richtung Fliegerhorst zu richten. Landrat Karmasin war mit der Vertagung einverstanden. „Wir beraten das in Ruhe nochmal.“  st

Auch interessant

Kommentare