Zahlreiche Verletzte bei Unruhen am Tempelberg

Zahlreiche Verletzte bei Unruhen am Tempelberg

Am Brucker Bahnhof

Rad-Diebstahl am helllichten Tag

Fürstenfeldbruck - Die Polizei hat am Donnerstag Vormittag am Brucker Bahnhof einen Radldieb geschnappt.

Der junge Mann hatte unter den Augen eines Zeugen das Schloss eines Drahtesels aufgebrochen. Dann fuhr er damit davon. Der Zeuge informierte die Polizei. Kurioserweise kehrte der Radldieb zum Bahnhof zurück. Er wollte sich noch ein Rad schnappen.

Ihm sei seinerseits das Rad gestohlen worden. Daher habe er sich auch zum Diebstahl entschlossen, berichtete ein Polizeisprecher auf Anfrage von der Aussage des jungen Mannes. Das geklaute Rad konnte dem Besitzer zurück gegeben werden. Der Dieb hatte allerdings noch einen Fahrradsattel bei sich. Wem dieser gehört, ist bisher unklar. Der Heranwachsende ist der Polizei gut bekannt und steht unter offener Bewährung.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Allings Rohrnetz-Sanierung kostet 8,3 Millionen Euro
In fünf Abschnitten bis zum Jahr 2025 wird die Erneuerung von gut 15 Kilometern Rohrnetz in Alling abgewickelt. Das kostet insgesamt 8,3 Millionen Euro.
Allings Rohrnetz-Sanierung kostet 8,3 Millionen Euro
Streit um Emmeringer Friedhofsgebühren lebt auf
Der Streit um die neuen Friedhofsgebühren in Emmering geht weiter: Der Gemeinderat konnte sich nicht einigen. Jetzt will der Bürgermeister die Kommunalaufsicht …
Streit um Emmeringer Friedhofsgebühren lebt auf
Straßennamen: Jetzt werden Bürger befragt
Sollen Straßennamen mit Nazi-Hintergrund weg oder nicht? In Bruck zieht sich diese Debatte seit Jahren. Nun können dieBürger neue Namen vorschlagen.
Straßennamen: Jetzt werden Bürger befragt
Wenn die Feuerwehr Rohrbrüche verursacht
Die Rohrbrüche im Wasserleitungsnetz von Kottgeisering nehmen dramatische Ausmaße an: Wenn die Feuerwehr den Hydranten aufdreht, ist ein Leck programmiert.
Wenn die Feuerwehr Rohrbrüche verursacht

Kommentare