+
Peter Langenegger

Am Samstag am Altstadtfest

60 Räder werden versteigert

Fürstenfeldbruck - Traditionell versteigert der Bauhof auf dem Altstadtfest Fundräder. Am Samstag, 23. Juli, sind es etwa 60 Stück.

 Ein halbes Jahr, nachdem sie gefunden wurden, werden die Drahtesel eingelagert. Auf der Homepage der Stadtverwaltung kann jeder nachsehen, welche Fundgegenstände dort vorliegen. Manche Räder kommen so zu ihrem Besitzer zurück. Die anderen werden versteigert. „Der Bauhof platzt aus allen Nähten mit den Fahrrädern“, sagt Stadt-Sprecherin Tina Rodermund-Vogl. Viele Stücke hätten eine sehr gute Qualität. Auf der Veranstaltungsbühne in der Hauptstraße werden die Drahtesel ab 10 Uhr eine halbe Stunde ausgestellt, damit Interessierte eine Auswahl treffen können.

Vom klapprigen Bahnhofsrad bis zum schicken Mountainbike ist alles dabei. Bei der Besichtigung hat sich in der Vergangenheit der ein oder andere Radlbesitzer gemeldet. „Vor drei Jahren hat eine Dame das verloren gegangene Rad ihres Sohnes auf der Bühne wiedererkannt“, erinnert sich Tina Rodermund-Vogl. „Die Frau konnte beweisen, dass es sich bei dem Rad um das gesuchte handelt, und durfte es mitnehmen.“ Unter den Hammer kommen die Fundräder um 10.30 Uhr. Auktionatoren sind der amtierende Bürgermeister Erich Raff und Stadtrat Markus Droth. Erfahrungsgemäß wird bis 150 Euro geboten. Viele Räder gehen zum Schnäppchenpreis weg. 2014 kamen rund 1000 Euro zusammen. (us)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Malinas Vater im TV: Bewegender Appell an mögliche Entführer
Regensburg - Der Fall der vermissten Studentin Malina Klaar aus dem Raum Fürstenfeldbruck bleibt mysteriös. Freunde, Verwandte und die Polizei suchen nach ihr - bislang …
Malinas Vater im TV: Bewegender Appell an mögliche Entführer
Kahlschlag erregt die Gemüter
Umfangreiche Baumfällungen im Bereich des Klosters und an der Zufahrt zur B471 sorgen für Unmut. 
Kahlschlag erregt die Gemüter
Grünes Licht für Sechsfamilienhaus
Ein geplantes Sechsfamilienhaus an der Münchner Straße darf gebaut werden. Damit es nach langem Warten nun los gehen kann, war eine Änderung des Bebauungsplanes …
Grünes Licht für Sechsfamilienhaus
Nur Feuerwehr-Klo sorgt für Nachfrage
Knapp 43 000 Euro muss die Gemeinde für ihre drei Feuerwehren in Adelshofen, Nassenhausen und Luttenwang berappen. 
Nur Feuerwehr-Klo sorgt für Nachfrage

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare