+
Die Pfeiler wurden abmontiert.

Brückenprüfung

Rätsel um verschwundene Kette auf Amperbrücke

Fürstenfeldbruck - Am Donnerstag war sie noch da, am Freitag in der Früh nicht mehr: Praktisch über Nacht sind die beiden Ketten samt Haltepfosten verschwunden, die den Fußgängerweg von der Straße auf der Amperbrücke trennen.

Normalerweise trennt eine Kette Straße und Gehweg.

 Waren Diebe am Werk? Beginnt der Abriss der Brücke, die als marode und sanierungsbedürftig gilt? Nein: Pfosten und die Ketten wurden abmontiert, weil am Sonntag der Zustand der Brücke erneut überprüft wird, wie ein Sprecher des Straßenbauamts erklärte. Die Pfosten wären dem Spezialgerät im Weg, das den Check vornimmt. Danach werden sie wieder angeschraubt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erinnerungen an einen großen Germeringer Künstler
Angekündigt war es als Chansonabend. Aber es war viel mehr als das. 
Erinnerungen an einen großen Germeringer Künstler
Wetterfeste Oldtimer auf großer Tour
Nicht zum ersten Mal gingen die Teilnehmer der 333-Minuten-Oldtimer-Rallye bei Regen auf Tour. Sie fuhren von Germering aus über Landsberg bis nach Gernlinden.
Wetterfeste Oldtimer auf großer Tour
Lutherbier: Ein Prosit auf die Reformation
Anlässlich des Reformationsjubiläums lässt es die Auferstehungsgemeinde Puchheim am kommenden Wochenende richtig krachen. Drei Tage lang wird gefeiert – unter anderem …
Lutherbier: Ein Prosit auf die Reformation
Damit die Region das Wachstum verkraftet
Die zentralen Themen in der Region München sind Wachstum und – angesichts des drohenden Verkehrsinfarkts – alle Fragen der Mobilität. Das beschäftigt auch die …
Damit die Region das Wachstum verkraftet

Kommentare