Die Musikspiel-Macher (v.l.): Christian Ludwig Mayer, Christine Hohenbleicher und Winfried Frey. 

Veranstaltungsforum

Rauhnacht-Musikspiel: Junge Darsteller gesucht

Die Rauhnächte werden zum Thema eines neuen Musikspiels im Fürstenfelder Veranstaltungsforum. Dafür werden noch Darsteller aus der Region gesucht.

Fürstenfeldbruck– Wenn die Tage kürzer werden und es dem Jahresende zugeht, beginnen die Rauhnächte. Meist zwischen dem Thomastag (21. Dezember) und dem 6. Januar treiben laut den Sagen Dämonen und Unwesen ihr Unheil. Diese mystische Welt greift das Veranstaltungsforum heuer auf. Geplant ist ein Musikspiel, dass den Namen „Wuide Hetz – eine Fürstenfelder Rauhnachtsgeschichte“ trägt.

Im Dezember soll ein „Mystikal“ unter der künstlerischen Leitung des Schauspielers und Kabarettisten Winfried Frey entstehen, dass es so noch nicht gegeben hat. In enger Zusammenarbeit mit seinem musikalischen Leiter Christian Ludwig Mayer soll das traditionelle Thema einen regionalen Anstrich bekommen. Dafür soll auch ein lokales Ensemble sorgen, denn bis jetzt besteht lediglich ein Grundstamm an Musikern und Schauspielern. Der Rest soll mit hiesigen Amateuren aufgefüllt werden.

Außergewöhnlich ist, dass sogar der Hauptdarsteller des Stücks in einem offenen Casting gesucht wird. Melden sollen sich Kinder zwischen acht und zwölf Jahren mit Schauspiellust, Talent und elterlicher Erlaubnis.

Interessierte finden unter www.fuerstenfeld.de den Castingbogen sowie Informationen über das Stück selbst. Der Einsendeschluss ist bereits am 15. März, denn die Auswahl findet schon Anfang April statt. Geprobt wird dann nach den Sommerferien, so dass der Premierentermin am 16. Dezember eingehalten werden kann. Das Stück wird dann im Winter 2018 und 2019 aufgeführt. Besonders die Vernetzung zwischen den lokalen Gruppen und die dadurch entstehende Dynamik sind für Frey wichtig.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gröbenzeller Zentrum: Über 2000 Kippen eingesammelt
Der Gröbenzeller Bund Naturschutz (BN) hatte zu einem Ramadama im Zentrum aufgerufen. Die Aktion war zwar sehr erfolgreich, aber nicht erfreulich: über 2000 Kippen …
Gröbenzeller Zentrum: Über 2000 Kippen eingesammelt
Stromausfall in Maisach und Gernlinden
Rund 900 Haushalte in Maisach und im Ortsteil Gernlinden waren am Mittwoch ab 14.32 Uhr ohne Strom. Bei Erdarbeiten war ein Kabel beschädigt worden.
Stromausfall in Maisach und Gernlinden
Olchings ältester Verein vor dem Aus
Seit über 140 Jahren kümmert sich der Olchinger Veteranen- und Kameradschaftsverein um Brauchtum und Geselligkeit im Ort. Doch das könnte bald vorbei sein: Olchings …
Olchings ältester Verein vor dem Aus
„Shoppen“ ist zum Schießen
Zehn Großstadt-Singles werden beim Speed-Dating aufeinander losgelassen – große Egos mit hohen Ansprüchen, für welche die Suche nach Liebe so ist wie „Shoppen“. Die …
„Shoppen“ ist zum Schießen

Kommentare