+
Ein Maisach fiel ein Baum auf ein Auto.

Im Gewitter

Regen und Sturm: Bäume knicken um, Gullys laufen voll

Fürstenfeldbruck - Kurz aber heftig: Am Donnerstag Nachmittag ist über weiten Teilen des Landkreises ein heftiges Gewitter niedergegangen. Einige Bäume fielen um, Gullys liefen voll Wasser.

 An der Ulmenstraße in Maisach wurde ein etwa 30 Zentimeter dicker Baum förmlich auseinandergerissen, wie Feuerwehrkommandant Michael Steber berichtete. Der Baum fiel auf ein geparktes Auto. Dessen Dach ist zerdellt, eine Scheibe ging zu Bruch. Die Feuerwehr kümmerte sich um die Sache. Daneben mussten die Maisacher Kameraden diverse kleinere weggerissene Äste beseitigen.

Und einige Gullys waren mit der großen Regenmenge überfordert, dass Wasser nicht mehr abfließen konnte. In Emmering drohte ein größerer Baum umzustürzen. Hier half die Brucker Wehr mit ihrer großen Drehleiter aus. Genau in der kurzen Zeit des Gewitters überschlug sich außerdem ein Pkw bei Dünzelbach. Mit dem Wetter habe das aber nichts zu tun gehabt, hieß es bei der Polizei.

Der Fahrer wurde leicht verletzt. In Germering krachten zwei Bäume auf Straßen. Die Feuerwehr rückte daher in die Neue Gautinger Straße und zur Staatstraße Richtung Gilching auf Höhe Nebel aus, wie Stadtbrandmeister Michael Gogl berichtete. Zu weiteren Einsätzen kam es in Puchheim und Puchheim-Ort. Laut Kreisbrandrat Hubert Stefan mussten die Wehren der Region insgesamt 20 Mal eingreifen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vermisste Malina: Pietätlose Debatte unter Facebook-Post
Regensburg - Der Fall der vermissten Studentin Malina Klaar aus dem Raum Fürstenfeldbruck bleibt mysteriös. Ganz Regensburg scheint nach ihr zu suchen - ohne jedes …
Vermisste Malina: Pietätlose Debatte unter Facebook-Post
Mia Sophie aus Fürstenfeldbruck
Regina Rauchmann und Roland Tränkl aus Fürstenfeldbruck freuen sich über die Geburt von Töchterlein Mia Sophie. Bei ihrer Geburt wog das zarte Mäderl 2250 Gramm und war …
Mia Sophie aus Fürstenfeldbruck
Lutzeier gescheitert - Staffler darf bei OB-Wahl antreten
Fürstenfeldbruck - Endspurt im Rennen um die OB-Kandidatur in Bruck am Montagvormittag: Nach Florian Weber hat es auch Elisabeth Staffler geschafft, die nötigen 215 …
Lutzeier gescheitert - Staffler darf bei OB-Wahl antreten
Im Westen viel Neues und jede Menge Brisanz
Zweimal purer Abstiegskampf und eine einmalige Aufstiegshoffnung sind diesmal im Angebot zum „Spiel der Woche“. Bis Donnerstag, 12 Uhr, können nun die Tagblatt-Leser …
Im Westen viel Neues und jede Menge Brisanz

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare