Beispielfoto.

Vor dem Landratsamt

Rollerfahrerin bei Unfall schwer verletzt

Fürstenfeldbruck - Eine 44-jährige Puchheimerin hat am Montag um 11.30 Uhr bei einem Unfall auf der B2 vor dem Landratsamt schwere Verletzungen erlitten. Sie wurde ins Brucker Krankenhaus gebracht.

Die 44-jährige Puchheimerin fuhr mit ihrem Motorroller auf der Münchner Straße stadteinwärts. Die Ampel vor dem Landratsamt schaltete gerade von Rot auf Grün. Der Fahrer eines Mercedes, der an der Ampel stand, wollte gerade anfahren, als die Rollerfahrerin auf das Heck seines Wagens prallte.

Vermutlich hatte die Frau das grüne Licht der Ampel gesehen, aber nicht wahrgenommen, dass dort noch ein Fahrzeug stand, so die Polizei. Die Frau stürzte vom Roller und zog sich Verletzungen an Wirbelsäule und Becken zu. Ein Rettungswagen brachte sie ins Krankenhaus. An beiden Fahrzeugen entstand jeweils ein Schaden von etwa 500 Euro. Für die Bergungsarbeiten musste die B2 für etwa 20 Minuten halbseitig gesperrt werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Valentin aus Moorenweis
Besser geht’s nicht: Pünktlich zum errechneten Termin am Valentinstag erblickte der dritte Sohn von Julia und Patric Schneider aus Moorenweis, Ortsteil Langwied, das …
Valentin aus Moorenweis
David aus Fürstenfeldbruck
Ursula und Toni Hebrang aus Fürstenfeldbruck freuen sich über die Geburt ihres dritten Kindes. David Valentin erblickte mit einem Geburtsgewicht von 3260 Gramm und einer …
David aus Fürstenfeldbruck
Parteifreier geht ins Rennen um die OB-Kandidatur
 In Zeiten sozialer Medien gibt es ungewöhnliche Wege zur OB-Kandidatur. Thomas Lutzeier ist ein Beispiel dafür: Die Wählergruppe „Mehr für Bruck“ – extra für die …
Parteifreier geht ins Rennen um die OB-Kandidatur
Gernlindner Gaudiwurm rollt seit 70 Jahren
Der Faschingszug in Olching mag zwar der größte in der Region sein. Doch der Gaudiwurm in Gernlinden hat sechs Jahre mehr auf den Buckel. Damit zählt der Zug zu den …
Gernlindner Gaudiwurm rollt seit 70 Jahren

Kommentare