Beispielfoto.

Vor dem Landratsamt

Rollerfahrerin bei Unfall schwer verletzt

Fürstenfeldbruck - Eine 44-jährige Puchheimerin hat am Montag um 11.30 Uhr bei einem Unfall auf der B2 vor dem Landratsamt schwere Verletzungen erlitten. Sie wurde ins Brucker Krankenhaus gebracht.

Die 44-jährige Puchheimerin fuhr mit ihrem Motorroller auf der Münchner Straße stadteinwärts. Die Ampel vor dem Landratsamt schaltete gerade von Rot auf Grün. Der Fahrer eines Mercedes, der an der Ampel stand, wollte gerade anfahren, als die Rollerfahrerin auf das Heck seines Wagens prallte.

Vermutlich hatte die Frau das grüne Licht der Ampel gesehen, aber nicht wahrgenommen, dass dort noch ein Fahrzeug stand, so die Polizei. Die Frau stürzte vom Roller und zog sich Verletzungen an Wirbelsäule und Becken zu. Ein Rettungswagen brachte sie ins Krankenhaus. An beiden Fahrzeugen entstand jeweils ein Schaden von etwa 500 Euro. Für die Bergungsarbeiten musste die B2 für etwa 20 Minuten halbseitig gesperrt werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Feuerwehr im Dauereinsatz: Die Bilanz von Orkantief Friederike
Orkan Friederike hat die Rettungskräfte am Donnerstag auf Trab gehalten. Bei der für die Landkreise Fürstenfeldbruck, Starnberg, Landsberg und Dachau zuständigen …
Feuerwehr im Dauereinsatz: Die Bilanz von Orkantief Friederike
Hayrunnisa-Gül aus Fürstenfeldbruck
Tugce und Kenan Atalar aus Fürstenfeldbruck freuen sich über die Geburt ihres dritten Kindes. Nach Sohn Hüseyin-Efe (6) und Tochter Süneyye-Ravza (5) erblickte nun die …
Hayrunnisa-Gül aus Fürstenfeldbruck
Auf einen Ratsch im Dorfladen
Einkaufen im Dorfladen – in vielen Ortschaften erinnern sich daran nur noch die Alten. Nicht so in Puchheim-Ort. Dort betreibt die Familie Grüner einen der letzten …
Auf einen Ratsch im Dorfladen
Neubau sorgt für Vibrationen
Unmittelbar neben dem Grundstück der evangelischen Jesus-Christus-Kirche an der Hartstraße wird seit Wochen kräftig gebaut. 
Neubau sorgt für Vibrationen

Kommentare