+
Beispielfoto

In Fürstenfeldbruck

Rücksichtsloser Autofahrer ergreift die Flucht

Ein Autofahrer hat am Dienstag um 18. 30 Uhr auf der Schöngeisinger Straße in Bruck im Gegenverkehr den Seitenspiegel eines Madza touchiert. Er hielt kurz an und ergriff dann die Flucht.

Fürstenfeldbruck - Der Flüchtige hätte eigentlich stehen bleiben müssen, um dem Gegenverkehr Vorrang zu gewähren Denn auf seiner Fahrspur auf Höhe des Sportgelände parkten Autos. Trotzdem fuhr er mit seinem Kleinwagen weiter. Dabei berührte er den Spiegel am Mazdda eines Bruckers (43). Beide hielten an. Als der Brucker aber auf den Unfallverursacher zuging, gab dieser Gas und flüchtete, so die Polizei. Hinweise unter  Telefon (08141) 6120.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Feuerwehreinsatz: Wohnhaus in Fürstenfeldbruck in Flammen
Bei Abdichtungsarbeiten ist es am Mittwochmittag zu einem Brand an einem Haus an der Oskar-von-Miller-Straße in Fürstenfeldbruck gekommen.
Feuerwehreinsatz: Wohnhaus in Fürstenfeldbruck in Flammen
Kleine Schritte beim Kampf gegen Flächenversiegelung
 Vor fast fünf Jahren hat der Umweltbeirat der Stadt mehrere Flächen vorgeschlagen, bei denen man eine Entsiegelung prüfen könnte. Nach etliche Untersuchungen und …
Kleine Schritte beim Kampf gegen Flächenversiegelung
Hier können E-Bikes aufgeladen werden
E-Bike-und Pedelec-Fahrer können ihre Fahrräder ab sofort hinter dem Rathaus kostenlos mit Strom versorgen. Die Stadt hat am Seiteneingang des Stadtmuseums Zeit+Raum …
Hier können E-Bikes aufgeladen werden
Ein ungewöhnlicher Adventskalender für die Klosterschüler
Den Adventskalender des Rhabanus-Maurus-Gymnasiums zu öffnen, erfordert turnerische Fähigkeiten: In einer zwei Meter hohen, waagrechten Mauerlücke stehen bunt verzierte …
Ein ungewöhnlicher Adventskalender für die Klosterschüler

Kommentare