+
Beispielfoto

Antrag abgelehnt

S4-Debatte: Im Hintergrund kommt der Ausbau ins Rollen

Der Verkehrsausschuss des Landtags hat am Donnerstag einen Antrag der SPD zum Thema S 4-Ausbau abgelehnt. Trotzdem kommt der Ausbau ins Laufen. 

Landkreis – Ziel der Initiative des Eichenauer Abgeordneten Herbert Kränzlein war es, die Ertüchtigung der S 4-Strecke vorrangig zu erledigen. Gleichzeitig wurde gestern aber auch deutlich, dass die Verantwortlichen anders als zuletzt von einer parallelen Entwicklung des S 4-Ausbaus und der zweiten Stammstrecke ausgehen.

Kränzlein bezog sich auf den Dreiphasen-Plan des Verkehrsministers. Demnach würde der Ausbau nicht vor 2025 erfolgen. „Es ist mal wieder das eingetreten, was wir alle befürchtet haben: Verkehrsminister Herrmann verkündet neue Ausbauziele, die S 4 wird nicht berücksichtigt und die Landtagsabgeordneten der CSU tragen diese falsche Entscheidung auch noch mit“, schreibt Kränzlein. Dabei kämen mit der Elektrifizierung der Strecke Lindau-München und Freiham noch größere Belastungen auf die S 4-Linie hinzu.

Nach Tagblatt-Information indes hat die Bahn bereits eine Ausschreibung vorbereitet, um ein Planungsbüro für den dreigleisigen Ausbau zu finden. Bisher hatte es nur Vorplanungen gegeben. Tatsächlich, so hieß es gestern, sei der Ausbau der S 4 im Hintergrund bereits ins Laufen gekommen. Möglicherweise, so wurde gemutmaßt, sei der Dreiphasen-Plan im Sommer falsch kommuniziert worden, vielleicht hätten die Verantwortlichen aber auch ein Einsehen gehabt.  st

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wilde Partys in Zeiten der Pandemie? Corona-Kontrolle im Swingerclub
Werden trotz der Corona-Auflagen im Brucker Swingerclub wilde Sexpartys gefeiert? Entsprechenden oder ähnlichen Hinweisen hatte jetzt die Polizei Fürstenfeldbruck nach …
Wilde Partys in Zeiten der Pandemie? Corona-Kontrolle im Swingerclub
Coronavirus in FFB: Zahl der Infizierten geht weiter zurück 
Das Coronavirus hat entscheidende Konsequenzen für die Menschen im Landkreis Fürstenfeldbruck. In unserem News-Ticker, Teil 3, finden Sie aktuelle Nachrichten.
Coronavirus in FFB: Zahl der Infizierten geht weiter zurück 
Verzwickte Lage nach Remisen-Einsturz in Germerswang
Bernhard März will die Obermühle in Germerswang erhalten. Jetzt ist die Remise halb eingestürzt. Der 71-Jährige hatte diesen Gebäudeteil verkauft, um die Sanierung des …
Verzwickte Lage nach Remisen-Einsturz in Germerswang
Wasserschutz in Germering: Eine unendliche Geschichte
Die Ausweisung eines neuen Wasserschutzgebiets für Germering ist vor elf Jahren in die Wege geleitet worden. Mit einem baldigen Abschluss ist aber immer noch nicht zu …
Wasserschutz in Germering: Eine unendliche Geschichte

Kommentare