Video-Assistent: Mega-Panne beim Bundesliga-Auftakt

Video-Assistent: Mega-Panne beim Bundesliga-Auftakt
+

Frontal gegen Baum geprallt

Nach Unfall: 31-Jähriger in Lebensgefahr

Fürstenfeldbruck - Der Fahrer eines Pkw ist am Dienstagvormittag auf der Straße von Bruck nach Biburg bei Pfaffing mit seinem Wagen frontal gegen einen Baum geprallt.

Der 31-jährige Allinger war mit seinem VW Bora von Pfaffing kommend in Richtung Fürstenfeldbruck unterwegs und kam auf Höhe der Fischweiher nach rechts von der Fahrbahn ab. Er prallte frontal gegen einen Baum. Eine Joggerin hörte den Aufprall, begab sich zur Unfallstelle und alarmierte die Polizei. Der Fahrer war ohne Bewusstsein in seinem völlig demolierten Wagen eingeklemmt und musste von der Brucker Feuerwehr mittels Rettungsschere befreit werden. 

Der schwer verletzte Fahrer wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Münchner Klinik geflogen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand muss davon ausgegangen werden, dass der Autofahrer ohne Fremdbeteiligung den Unfall verursachte. Wie es zu dem tragischen Unfall kam ist jedoch noch ungeklärt, jedenfalls fanden sich keine Bremsspuren an der Unfallstelle, so die Polizei. Da im Grünstreifen erhebliche Mengen Öl und Betriebsstoffe ausgelaufen waren, entfernte der städtische Bauhof Laub und die oberste Erdschicht. Zur Reinigung der Fahrbahn wurde eine spezielle Reinigungsmaschine angefordert. Die Pfaffinger Straße konnte gegen 11.30 Uhr wieder frei gegeben werden.

So aktivieren Sie Push-Nachrichten der Merkur.de-App auf dem iPhone

So aktivieren Sie Push-Nachrichten der Merkur.de-App auf dem Android

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Baum stürzt auf fahrendes Auto
Das Unwetter am Freitagabend hat auch in der Region Fürstenfeldbruck zahlreiche Bäume zum Umstürzen gebracht. Bei Adelshofen fiel ein Stamm sogar auf ein fahrendes Auto.
Baum stürzt auf fahrendes Auto
CSU fordert abschließbare Fahrradboxen am Bahnhof
Nach Ansicht der CSU würden weit mehr Bürger der Gemeinde mit dem Fahrrad zur S-Bahn kommen, wenn es dort sicherer abgestellt werden könnte.
CSU fordert abschließbare Fahrradboxen am Bahnhof
Der Schweinehund-Bezwinger
Robert Schramm, 52, ist Extrem-Sportler. Unter anderem läuft er mit Anfang 50 die längsten Treppen der Welt nach oben. Wie er das macht? Reine Kopfsache. Über ein …
Der Schweinehund-Bezwinger
„Hier ist alles schnell erreichbar“
 Niemand kennt die Brucker Straßen so gut wie die Menschen, die in ihnen wohnen. Sie erleben sie bei Tag und Nacht. Sie wissen, wo die schönsten Ecken und gemütlichsten …
„Hier ist alles schnell erreichbar“

Kommentare