In Bruck

Seltsame Geräusche kamen aus Amperoase

Fürstenfeldbruck - In der Nacht auf Montag haben seltsame Geräusche mehrere Brucker aufgeschreckt. Die Töne kamen aus der Amperoase.

Es war schlicht ein Fehlalarm, der die Töne auslöste, wie Stadtwerke-Chef Enno W. Steffens jetzt auf Anfrage erklärte. Der genauen Ursache für den Alarm werde noch nachgegangen. Anders als vor einiger Zeit habe es sich jedenfalls nicht um einen Versuchs-Alarm gehandelt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Baum stürzt auf fahrendes Auto
Das Unwetter am Freitagabend hat auch in der Region Fürstenfeldbruck zahlreiche Bäume zum Umstürzen gebracht. Bei Adelshofen fiel ein Stamm sogar auf ein fahrendes Auto.
Baum stürzt auf fahrendes Auto
CSU fordert abschließbare Fahrradboxen am Bahnhof
Nach Ansicht der CSU würden weit mehr Bürger der Gemeinde mit dem Fahrrad zur S-Bahn kommen, wenn es dort sicherer abgestellt werden könnte.
CSU fordert abschließbare Fahrradboxen am Bahnhof
Der Schweinehund-Bezwinger
Robert Schramm, 52, ist Extrem-Sportler. Unter anderem läuft er mit Anfang 50 die längsten Treppen der Welt nach oben. Wie er das macht? Reine Kopfsache. Über ein …
Der Schweinehund-Bezwinger
„Hier ist alles schnell erreichbar“
 Niemand kennt die Brucker Straßen so gut wie die Menschen, die in ihnen wohnen. Sie erleben sie bei Tag und Nacht. Sie wissen, wo die schönsten Ecken und gemütlichsten …
„Hier ist alles schnell erreichbar“

Kommentare